Abschluss von Abendrealschule gleichwertig zu allen anderen Realschulabschlüssen?

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von Chakan16, 04.05.2013.

  1. Chakan16

    Chakan16 Newbie

    Registriert seit:
    30.04.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Nächstes Jahr hatte ich vor mein FSJ zu machen und die Abendrealschule zu besuchen um mein Schulabschluss nachzuholen. Wie sehen denn dann meine Chancen aus für die Ausbildung GuK in Düsseldorf(NRW) ? (Zurzeit habe ich nur ein schlechten Abgangszeugnis von klasse 9 hauptschule. ) oder sollte ich lieber was anderes machen um die Chance für die Ausbildung zu haben ?

    Mit freundlichen Grüßen
    Chakan16
     
  2. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.438
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Mittlere Reife ist Mittlere Reife, egal, ob "normale" Realschule, Abendrealschule oder zehnte Klasse Gymnasium. Aber schaffst du den Abschluss dann in nur einem Jahr? In Ba-Wü brauchst Du zwei Jahre, um von Hauptschul- auf Realschulabschluss zu kommen.

    Ich würde alternativ über die Krankenpflegehilfe-Ausbildung nachdenken. Dauert je nach Bundesland ein bis zwei Jahre; wenn Deine Noten da gut sind, hast Du gute Chancen auf die dreijährige Ausbildung und kannst auf Antrag möglicherweise sogar verkürzen.
     
  3. Chakan16

    Chakan16 Newbie

    Registriert seit:
    30.04.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Wann soll ich denn die einjährige machen wenn ich nur ein 9.klasse Abschluss mit schlechten Noten und viele fehlstunden habe ? Ist es nicht besser wenn ich mein Abschluss nachhole egal wenn es auch 2 Jahre dauert dann bin ich erst 19 und kann mit der Ausbildung anfangen oder nicht ?
     
  4. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.732
    Zustimmungen:
    121
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    Zieh beides in Betracht.

    Bewirb dich an einer KPH-Schule, wird es nichts, dann gehst du auf die Realschule.
     
  5. Chakan16

    Chakan16 Newbie

    Registriert seit:
    30.04.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Wie sollte denn meine Bewerbung aussehen wenn ich nicht mal einen Abschluss habe ? Und ich wohne in Düsseldorf kennt jemand ne KPH-Schule ? Ist es denn möglich die Ausbildung ohne Abschluss zu bekommen ?
     
  6. Chakan16

    Chakan16 Newbie

    Registriert seit:
    30.04.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Wer würde mich mit vielen Fünfen und sehr vielen fehlstunden für die Ausbildung schon nehmen. Und sowie ich gehört habe in Düsseldorf ist es streng man muss einen Hauptschulabschluss 10. klasse haben ...
     
  7. Bachstelze

    Bachstelze Poweruser

    Registriert seit:
    10.03.2011
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    154
    Ich würde lieber einen vernünftigen Realschulabschluss machen und dann direkt die Ausbildung.
    Der Schulabschluss ist länger wichtig, auch falls Du mal feststellen solltest, dass Du noch mal was anderes machen willst.
    Je höher der die Schulbildung, desto größer die Auswahlmöglichkeiten später.
     
  8. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.438
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Nach der Mittleren Reife, falls Du keinen Ausbildungsplatz in der dreijährigen Ausbildung ergattern solltest. Du bewirbst Dich ja schon während der Schulzeit, da muss da schlechte Hauptschulabgangszeugnis mit in die Bewerbung.

    Du könntest wahrscheinlich auch nur mit dem Hauptschulabschluss in die KPH-Ausbildung, ist Ländersache, aber für einen Ausbildungsstart im Herbst bist Du spät dran.
     
  9. Chakan16

    Chakan16 Newbie

    Registriert seit:
    30.04.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ich will auf jeden fall GuK werden. Ich habe jetzt vor nächstes Jahr ein FSJ zu machen und nebenbei die Abendrealschule zu besuchen. Dann kann ich doch theoretisch die Ausbildung als GuK machen. Nur ich weiß nicht ob ich es mit FSJ und Abendrealschule hinkriege, ich muss doch auch mal für die Schule lernen, und dann hab ich keine Freizeit für mich dann bin ich 17 Jahre alt und muss morgens arbeiten Zuhause essen gehen und dann direkt zur Schule rennen. Gibt es auch andere Möglichkeiten...? Dass ich wenigstens die Ausbildung zur GuKh mache und dann erst die 3 jährige ? Zurzeit bin ich in der 9. klasse auf einer hauptschule und erfülle dieses Jahr mein Schulpflicht und wegen meinen Schulnoten und fehlstunden kann ich nicht mehr auf der Schule bleiben weil es viele neuanmeldungen gibt. Ich will schnell wie möglich die Ausbildung im griff Kriegen. Ich mache mir sorgen um meine Zukunft ich will nicht am Ende ein Beruf machen der mir garnicht gefällt ich will mein Traumberuf erlernen.
     
  10. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Du schreibst immer von einer hohen Anzahl an Fehlstunden und schlechten Zensuren. Woran liegt das?

    Elisabeth
     
  11. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.438
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Ich weiß auch nicht, ob Du diese Doppelbelastung hinbekommst, wenn Du mit 17 in der neunten Klasse Hauptschule schon Probleme hast. Woran liegt es, dass Deine Noten in der Hauptschule so schlecht sind und Du so viele Fehlstunden hast?

    Mach FSJ oder BufDi, für die Bewerbung um einen Ausbildungsplatz dürfte es jetzt sowieso zu spät sein. Wenn Du die Abendrealschule zusätzlich nicht hinbekommst, versuchst Du den Weg über die KPH-Ausbildung. Man muss für die Ausbildung auch nicht im eigenen Wohnort oder Bundesland bleiben.
     
  12. Bachstelze

    Bachstelze Poweruser

    Registriert seit:
    10.03.2011
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    154
    Ein Spaziergang wird das sicher nicht. Aber Du gewöhnst Dich dadurch vorab schon mal an das abendliche Lernen.
    Sitzenbleiben darfst Du nicht?
     
  13. Chakan16

    Chakan16 Newbie

    Registriert seit:
    30.04.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ich war mit meinen Eltern in Griechenland 5 Jahre lang und bin erst seit einem Jahr in Deutschland und neue klasse neue Freunde alles in neuer Sprache wieder lernen ... Ich kann lernen wenn ich es will aber hab es nicht getan war traurig weil ich viele Freunde verloren habe und alles hatte kein Bock auch Schule... Und erst jetzt Merk ich wie wichtig dieses Jahr für mich war aber leider schon zu spät ...
     
  14. Fleschor_Max

    Fleschor_Max Poweruser

    Registriert seit:
    05.02.2012
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    GuKPfl, Student BScN
    Akt. Einsatzbereich:
    innere ITS
    Du bist ja noch jung. Nach dem Spiel ist vor dem Spiel. Du schaffst das schon, wenn du das wirklich willst.
    Man kann sich auch an eine sehr hohe Arbeitsbelastung gewöhnen, nach paar Wochen fühlt sich das leichter an.
     
  15. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung
    Kannst du nicht auf eine andere Schule wechseln und dort mit der 9. noch mal anfangen ?
     
  16. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    So manche Erkenntnis kommt im Leben zu spät und man ist gezwungen, einen Umweg zu gehen um ans Ziel zu kommen.

    Mach dein FSJ und geh nebenbei zur Abendschule. Ist ein hartes Brot- keine Frage. Aber wenn man etwas wirklich will, dann ist einem nichts zu schwer. Zum erwachsen werden gehört auch dazu, dass man erkennt und akzeptiert, dass das Leben nicht nur Fun mit sich bringt.

    Elisabeth
     
  17. ljies

    ljies Newbie

    Registriert seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GuK Azubi
    Ort:
    Köln
    Ich kann nur sagen, es lohnt sich auf jeden Fall den Abschluss auf einer Abendschule nachzuholen. :-)
    Läuft in der Regel ziemlich easy ab, vorallem wenn man in der Zwischenzeit reifer geworden ist und das wirklich will und sich somit reinhängt. Habe meinen Abschluss nun auch seit Januar und siehe da, zwei Einladungen zu nem Vorstellungsgespräch! :-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Abschluss Abendrealschule gleichwertig Forum Datum
News Fast 400 ausländische Berufsabschlüsse von Pflegern anerkannt Pressebereich 16.08.2016
Abschlussprüfung Einfluss der Sozialkundenote Ausbildung in der Altenpflege und Altenpflegehilfe 28.06.2016
News 1.000 Seiten: Enquetekommission Pflege legt Abschlussbericht vor Pressebereich 27.01.2016
News Nur wenige Anerkennungen ausländischer Berufsabschlüsse Pressebereich 19.01.2016
Altenpfleger: Welchen Schulabschluss für Ausbildung? Ausbildung in der Altenpflege und Altenpflegehilfe 17.10.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.