Abnehmen von Blutkulturen

Dieses Thema im Forum "Fachliches zu Pflegetätigkeiten" wurde erstellt von Touhy, 26.08.2007.

  1. Touhy

    Touhy Stammgast

    Registriert seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokauffrau
    Funktion:
    Buchhaltung
    Ich hatte heute ein Gespräch mit einem Kollegen. Ich habe letztlich noch
    gelesen, dass man BKs im Fieberanstieg abnimmt und diese Praxis ist mir auch
    geläufig. Er sagt, dass das egal ist, weil die Keime ja im Blut verbleiben.
    Aber was ist nun die bessere Lösung und vor allem warum?

    Edit: Ich bin jetzt soweit, dass die Erregerdichte während bzw. kurz vor dem Fieberanstieg am
    größten ist, d.h. ist die Nachweiswahrscheinlichkeit am größten. Evtl. weil das Fieber die
    Erreger abtötet? Müssten dann nicht trotzdem Toxine gefunden werden?
    Aber die BK wird ja in Nährschalen bebrütet und damit werden ja keine
    Toxine festgestellt. Kann man die Toxine so nachweisen? Man bräuchte eine Menge
    Blut, um jeden möglichen Keim nachzuweisen, was teuer ist, lange dauert und
    keine Resistenzbestimmung ermöglicht.

    hm? Was sagt ihr zu diesen Überlegungen?
     
  2. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Touhy,

    wir nehmen Blutkulturen bei Temp. > 38,5 Grad Celsius ab. Dies ist meist im Fieberanstieg. Sollten die ersten Blutkulturen kein Erfolg gewesen sein, dann auch bei anhaltendem Fieber.

    Also wenn ich mich jetzt nicht zusehr irre werden die Blutkulturen (BK) in der abgenommenen Flasche bebrütet. Wir unterscheiden BK-Flaschen gegen anerobe Keime, diese sind mit Kohlendioxid befüllt zusätzlich zum Nährmedium, Aerobe Flaschen, die enthalten noch Sauerstoff und BK-Flaschen für Pilzkulturen.
    Das Nährmedium ist Boullion.

    BK's sollten vor Beginn der Antibiotischen Therapie abgenommen werden.

    Bebrütet werden die Flaschen bei 37 Grad und entweder Maschinell oder Manuell kontrolliert.

    Bei den Bakterien unterscheiden wir Exotoxine, diese sind Ausscheidungsgifte der Bakterien und sind Thermolabil. Exotoxine sind Proteine, genauer gesagt Polypeptide.
    Dann gibt es noch Endotoxine, welche bei gramnegativen Bakterien in der äusseren Lipidhülle zu finden sind. Diese werden beim Zerfall der Bakterien freigesetzt. Endotoxine sind gegen Hitze und Kälte unempfindlich. Beim Absterben der Bakterien können sehr schnell, grosse Mengen freigesetzt werden - z.B. Sepsis.

    Liebe Grüsse
    Narde
     
    #2 narde2003, 26.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 26.08.2007
  3. Touhy

    Touhy Stammgast

    Registriert seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokauffrau
    Funktion:
    Buchhaltung
    Danke, aber leider beantwortet es die Grundfrage nicht:
    Warum sollen sie im Fieberanstieg abgenommen werden?
     
  4. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Touhy,

    weil ich bei Patienten mit Fieber mit einer Antibiose beginnen will?

    Sonnige Grüsse
    Narde
     
  5. ernie

    ernie Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Touhy,
    hast du das nicht in deinem Eingangspost beschrieben...?
    Wir sollen BKs entnehmen im Anstieg , weil man dann von einer hohen Zahl von Keimen ausgeht , die einschwemmen , und somit nachgewiesen werden sollen..Laut unserer Docs. Und somit auch natürlich die richtige Antibiose verabreichen kann.
    LG Ernie
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Abnehmen Blutkulturen Forum Datum
Kann kein Blut abnehmen wg. Zittern: Ausbildung umsonst? Tätigkeitsberichte 05.12.2013
Abnehmen im Kreise des 3-Schichtsystems: wer kann gute Methoden empfehlen? Talk, Talk, Talk 30.01.2013
Examen abnehmen Praxisanleiter und Mentoren 13.01.2013
Abnehmen.. Talk, Talk, Talk 14.08.2012
ZVK-Infusion anhängen und abnehmen Pflege bei onkologischen und hämatologischen Erkrankungen 12.10.2011

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.