Abmahnungen

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von espoir, 14.12.2008.

  1. espoir

    espoir Stammgast

    Registriert seit:
    02.03.2007
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Hallo :-)

    normalerweise heisst es ja, wenn man 3 Abmahnungen hat, dann muss man gehen.
    Wie kann es sein, dass man weitermachen kann wenn man 3 hat (schriftliche Zwischenprüfung, mündliche Zwischenprüfung und wegen schlechter praktischer Beurteilungen) ?
     
  2. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Espior,

    wenn du 3mal wegen der gleichen Sache abgemahnt wurdest, ist es ein Grund zur Kündigung.

    Sonnige Grüsse
    Narde
     
  3. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Bist du sicher das die Person eine Abmahnung bekommen hat, nur wegen einer schlechten Prüfung?
     
  4. espoir

    espoir Stammgast

    Registriert seit:
    02.03.2007
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Ja bin ich mir sicher. Bei uns bekommt man eine Abmahnung, wenn man eine 5 in einer Zwischenprüfung hat, Dies war zweimal der Fall und ich habe alle 3 Abmahnungen gesehen, auch die für die praktischen Leistungen. Die Stationen weigern sich ihr überhaupt noch Beurteilungen zu schreiben.
    3 mal die gleiche Sache wäre also z bsp: 3 mal schriftlich ne 5 und damit Abmahnung, oder im Mündlichen oder wegen den Beurteilungen ?
    Dann macht das wenig Sinn, finde ich. Denn soviele Zwischenprüfungen werden nicht geschrieben, alsdass man wegen der gleichen Sache ne Abmahnung bekommen könnte. D.h. wiederum, wenn man die Probezeit besteht, ist es wirklich egal was man macht, kann soviele Abmahnungen sammeln wie man will, es passiert einem nichts ?
     
  5. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Also zuersteinmal MUSS ein Arbeitgeber nicht nach 3 Abmahnungen kündigen.
    Er kann schon vorher, er kann es aber auch ganz lassen.

    Wenn ich mir das aber überhaupt so überlege, dann wäre das ein Fall fürs Arbeitsgericht. Ich bin mir ziemlich unsicher, ob eine schlechte Prüfung ein Abmahnung rechtfertigt! Ich denke nicht...

    Zu guter Letzt gibt es noch die Möglichkeit, dass eine Abmahnung bereits gelöscht wurde. Wann ein Arbeitgeber eine Personalakte löscht steht ihm zwar frei (und in der Ausbildung wärs Quatsch *g*), aber möglich ist es immerhin...
     
  6. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Espior,

    ich halte es aus Sicht des Arbeitsrechts nicht als Grund für eine Abmahnung wegen einer schlechten Zwischenprüfung eine Abmahnung zu erteilen.

    Möglich wäre eine Ermahnung.

    Maniac hat Recht, der AG KANN es in Erwägung ziehen nach den 3 Abmahnungen aus dem gleichen Grund eine Kündigung auszusprechen.

    Sonnige Grüsse
    Narde
     
  7. espoir

    espoir Stammgast

    Registriert seit:
    02.03.2007
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    @maniac: ich danke Dir für die Antwort !
    Wie das arbeitgerichtlich ist und ob das überhaupt rechtens ist mit den Abmahnungen weiß ich nicht, es wird bei uns so gehandhabt.
    Normalerweise denkt man eben, nach 3 Abmahnungen gerade noch in der Ausbildung, wäre ein Grund zu kündigen. Es wurde ihr auch dringend angeraten zu gehen. Ich habe selbst mit ihr mal auf einer Station gearbeitet und es sind gravierende Defizite vorhanden. Auch in der Schule, da kann sie noch keinen Abschnitt zusammen fassen. Naja. Ich sehe eben die Gefahr, dass sie durch das Examen fliegt und auch bei der Wiederholung und dann vor dem nichts steht.
    Andererseits ist es mit schleierhaft, dass sie noch da ist eben wegen den Abmahnungen und weil sie nur negative Rückmeldungen bekommt.
     
  8. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    @flexi- welche Abmahnungen haben in der Ausbildung eine Relevanz? Wer spricht sie aus mit welcher Folge?

    Elisabeth *neugierigbin*
     
  9. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Jo, ich hab schon gemerkt, dass du sehr besorgt um sie bist...
     
  10. espoir

    espoir Stammgast

    Registriert seit:
    02.03.2007
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    8) um sie und um die Patienten....
     
  11. Touhy

    Touhy Stammgast

    Registriert seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokauffrau
    Funktion:
    Buchhaltung
    Abmahnung:
    Der Arbeitgeber muss den konkreten Sachverhalt benennen, durch den der
    Arbeitnehmer gegen den Arbeitsvertrag verstoßen haben soll.

    Nun, was steht im Ausbildungsvertragund was steht in der Abmahnung?

    Eine Abmahnung dürfte hier nur aus Verhaltensgründen, nicht aber aus
    Leistungsgründen rechtens sein.

    Wiki weiß mehr
     
  12. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Fragen wir mal anders rum: Wieso lernt der Azubi diesen Beruf? Liegt hinter der Leistungsverweigerung ev. eine Verweigerung den Beruf zu ergreifen?

    Elisabeth
     
  13. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.431
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Ich erinnere mich, dass eine meiner Mitschülerin im Unterricht chronisch unpünktlich war und sich dadurch eine Abmahnung eingefangen hat. Da halte ich das auch für rechtens.

    Eine Abmahnung wegen schlechter Zensuren erscheint mir dagegen sehr zweifelhaft. Meines Wissens kann die Schule einem schlechten Schüler zwar nahe legen, das Examen z.B. um ein Semester zu verschieben. Eine wirkliche Handhabe hat sie jedoch nicht.
     

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.