Abi nachholen, wie geht es am schnellsten?

Schwester S*

Junior-Mitglied
Mitglied seit
23.05.2006
Beiträge
61
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegeschülerin
Hallo

ich habe nach meiner Mittleren Reife die Krankenpflegeausbildung begonnen und bin nächstes Jahr fertig.

Ich würde gerne ein Med-Studium aufnehmen, doch
wie komme ich am schnellsten und günstigsten zum Abi?

Vielen Dank schon mal

LG
 

pflegus

Senior-Mitglied
Mitglied seit
04.09.2005
Beiträge
108
Ort
BRD
Ich kenne das nur mit einer Abendschule. Oder Kolleg. Falls Medizinstudium ansteht, versuch einen möglichst guten Abschluss, sonst wirst du nach dem Abi noch ein paar Jahre warten müssen.
Viel Erfog!
 

Manuel

Junior-Mitglied
Mitglied seit
25.05.2006
Beiträge
49
Alter
39
Beruf
Gesundheits- und Krankenpfleger, RS
Wenn du nach dem Examen noch in der Pflege arbeiten willst, kannst du das Abi an einer Abendschule machen. Das ist aber eine Doppelbelastung, deswegen solltest du dir das vorher genau überlegen. Da muss auch dein Arbeitgeber auf deiner Seite stehen, wegen Dienstplangestaltung. Alternativ bietet sich auch ein Kolleg in Vollzeitform an. Da die Kollegs Einrichtungen des zweiten Bildungswegs sind, gibt es da auch BAföG. An den Kollegs gliedert sich die schulische Ausbildung in eine Eingangsphase/Einführungsphase (entspricht der 11. Klasse) und in eine Hauptphase (12. plus 13. Klasse). Du kommst also auf 2,5-3 Jahre Schulbesuch, je nach Bundesland. Schneller geht es meines Wissens nicht. Für mich war das Gefühl gewöhnungsbedürftig, nach dem Examen wieder eine normale Schulbank zu drücken. Mittlerweile hat sich das aber wieder gelegt.

ciao
Manuel
 

Schwester S*

Junior-Mitglied
Mitglied seit
23.05.2006
Beiträge
61
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegeschülerin
Vielen Dank schon mal..

Ja, muss mir mal überlegen, wie ich das am besten hinbekomme!
Hab ja noch 1 Jahr Zeit zum Überlegen.

LG
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!