Abgabetermin/Abrechnung/Pflegekasse

Dieses Thema im Forum "Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause" wurde erstellt von Serena2010, 31.10.2010.

  1. Serena2010

    Serena2010 Newbie

    Registriert seit:
    29.10.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Wann ist der Abgabetermin zur Abrechnung mit der Pflegekasse und Krankenkasse?
     
  2. Baptiste

    Baptiste Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    01.10.2006
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege
    Funktion:
    PDL / QMB / Studium Pflegemanagement
    frühestens wenn deine leistungserbringung in einem monat beendet ist

    sonst recht es so wie du es schaffst .. also wie du das geld brauchst oder spätestens wenn dir deine patienten aufs dach steigen .. die die kombileistungen haben ... weil sie ihre geldleistungen noch nicht haben
     
  3. Serena2010

    Serena2010 Newbie

    Registriert seit:
    29.10.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Daaaanke!!!!
    Ich stehe nur einem lieben Freund bei, wo der Vater von der Sozialstation betreut wird. Ich selbst bin Kinderkrankenschwester, habe eine Sozialstation ne zeitlang geleitet und war auch in der Erwachsenenpflege. Aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr im Beruf!

    Die Leistungsbögen wurden diesen Monat schon am 30. 10. mitgenommen wegen der Abrechnung:wut:
    Ich kenne das auch so: Monatsende alle Leistungszettel einsammeln, möglichst innerhalb 3 Tagen die Abrechnungen an die Kasse!
    Die Sozialstation schlampert da in einigen Dingen:
    Verbandsmaterial bleibt liegen, Hauswirtschaft ohne genaue Absprache 1 Std. in der Woche, verteilt auf 4 Tage, Müll wurde mehrere Tage nicht entfernt, am Einkaufstag kam niemand, Geschirr wird irgendwo eingeräumt und Patient findet nix mehr u.s.w.
    Das geht ja alles schon mal garnicht, Schlamperei!!!
     
  4. Baptiste

    Baptiste Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    01.10.2006
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege
    Funktion:
    PDL / QMB / Studium Pflegemanagement
    da hast du recht ... also ich an deiner stelle würde mal die pflegedoku zur hand nehmen und schauen ob hier nicht gar die richtung leistungsbetrug eingeschlagen wird
     
  5. Serena2010

    Serena2010 Newbie

    Registriert seit:
    29.10.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Daaanke!!!
    Die Pflege besteht seit Anfang Oktober und die haben es laut Auskunft eines Pflegers immer noch nicht geschafft, die Akte anzulegen!!!! Die liegt nämlich immer noch nicht beim Patienten!
    Was ich auch schlampig finde!
    Da 2x tgl. Verbandswechsel (Op - Wunde am Fuss, infiziert wohl aus der Klinik) verordnet ist, fehlt mir hier auch die genaue Doku plus Fotos der Wunde und Verlauf der Wundheilung!
    Wir werden das im Auge behalten und ganz sicher meckern, so gehts nicht!
    Wegen der Infektion tragen die Pflegekräfte Mundschutz, Schutzkittel und benutzen 1x Waschlappen!
    Diese musste der Patient selbst bezahlen, auch nicht ok und jetzt versucht die Familie die Kosten über die Kasse zu kriegen!
    Mal sehn, was noch kommt!!!
     
  6. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.443
    Zustimmungen:
    212
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Du benötigst keine Fotodokumentation des Wundverlaufs, die schriftliche Beschreibung reicht völlig.

    Schutzkittel, Mundschutz und v.a. Einmalwaschlappen (wobei dies Quatsch ist, wenn nur die Wunde infiziert ist) müssen meines Erachtens vom Patienten bzw. seiner Versicherung übernommen werden.
     
  7. Akhran

    Akhran Stammgast

    Registriert seit:
    08.05.2008
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege
    Funktion:
    Wundmanager
    Schutzausrüstung muss in Anlehnung an die Hygiene und Gesundheitsschutz des Mitarbeiters von der Station getragen werden 1xWaschlappen muss der Patient stellen bzw. evtl. über Kasse abrechenbar.
    Hierbei ist immer zu bedenken andere Bundesländer anderes Recht!

    mfg
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Abgabetermin Abrechnung Pflegekasse Forum Datum
News Mehr Geld für Heimversorgung : Die neuen Abrechnungsziffern im Überblick Pressebereich 28.06.2016
News Abrechnungsbetrug: Schärfere Kontrollen Pressebereich 25.04.2016
News Häusliche Pflege: Mit Kontrollen gegen den Abrechnungsbetrug Pressebereich 18.04.2016
News DBfK Nordost verurteilt pauschale Vorwürfe wegen Abrechnungsbetrug Pressebereich 18.04.2016
Urlaubsabrechnung Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 11.04.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.