Abdominales Aneurysma

Dieses Thema im Forum "Pflegebereich Innere Medizin" wurde erstellt von ShinyAngel, 06.09.2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ShinyAngel

    ShinyAngel Newbie

    Registriert seit:
    16.08.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Hallo,

    kann mir jemand sagen wie lange es in etwa dauert bis ein solches Aneurysma so groß ist das es platzt?
    Mich hat neulich jemand voll kirre gemacht damit, bin leicht paranoid...
    Also vor einem Jahr wurde bei mir per Ultraschall meine Bauchaorta durchleuchtet und hatte einen Durchmesser von 1,2 cm. Der Doc meinte das wär recht schmal.
    Jedesmal wenn ich jetzt Bauch/Rückenschmerzen hab hab ich Panik das ich vieleicht so ein Aneurysma haben könnte das mir jetzt jeden Augenblick zerplatzen könnte...
    Daher meine Frage: Bildet sich sowas innerhalb von Monaten und wird gleich riesen groß oder dauert das länger.
    Hab nämlich letztens gelesen das Männer ab 65 das kontrollieren lassen sollen und wenn dann noch keins da ist wärs auch recht unwahrscheinlich das noch eins ensteht... Das führt mich zu der Annahme das so was recht lang dauert??
    Bitte ehrliche Antworten, Paras schieb ich so oder so :-)
    Vielen Dank im Voraus,
    Lg Anna
     
  2. Gerrit

    Gerrit Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.12.2005
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    FKP A&I, RA
    Ort:
    Konstanz
    Akt. Einsatzbereich:
    Interdisziplinäre Intensiv
    Hallo,

    frage Deinen Arzt - nicht das Internet. Ist sicherer :roll:
    Er hat die genauen Befunde und kann Dir sicher mehr dazu sagen.

    Ansonsten: Googlen (Beispielhaftes Ergebnis)

    Grüße,

    Gerrit
     
    1 Person gefällt das.
  3. Lana-Lane

    Lana-Lane Newbie

    Registriert seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Berlin
    Akt. Einsatzbereich:
    Notfallambulanz, Chirurgie, Innere Medizin
    Hi Shiny,

    mach dir selber nicht sone Panik. Wenn der arzt sagt deine Aorta ist schmal dann ist das okay so. Bis sowas wächst dauert es ein bischen. Du kannst aber wenn du Dir sicher gehen willst alle paar monate zum arzt und ein Bauchsono machen lassen.

    Und nur Bauch/Rückenschmerzen sind keine direkten Anzeichen das sieht dann eher wie ein akuter Oberbauch aus. Solltest du dann mit sone Anzeichen in eine Retungsstelle gehen kannst du ja dein Verdacht sagen.
    Ein bsseren Tip kann ich dir leider nicht geben.
    Aber wozu gibt es ja Ärzte:mrgreen:
     
  4. Sunny126

    Sunny126 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    07.07.2007
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ich würde auch sagen frag deinen Arzt! Allerdings gibt es die 3cm Regel bei der erst ab 3cm operativ eingegriffen wird! Vielleicht beruhigt dich das ein bischen! Mal abgesehen das eine normale Aorta laut meinem Anatomiebuch Daumendick ist... Da bist du ja mit deinen 1,2 cm nicht weit entfernt!
     
  5. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Hallo ShinyAngel,
    wr können leider nicht aus der Ferne in deinen Bauch hineinschauen, bitte wende dich an deinen Hausarzt und bitte ihn um Abklärung. Dieser "jemand von neulich" ist sicher kein Fachmann, damit also zu 99% unglaubwürdig.
    Zur allgemeinen Information folge bitte dem Link oben.

    Um weiteren Mutmassungen (u.a. über die Daumendicke) vorzubeugen, schliesse ich diesen Thread.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Abdominales Aneurysma Forum Datum
Geplatzte Aneurysma Intensiv- und Anästhesiepflege 03.06.2014
Tod durch Hirnblutung / Aneurysma Leben und Tod im Krankenhaus, Umgang mit Sterbenden 28.04.2011
Aortenaneurysma und Fliegen Kardiologie / Angiologie / Pneumonologie 16.02.2010
Hochstehendes Ventrikelseptumdefekt bei Aortenaneurysma mit Rechtsherzbelastung Kardiologie / Angiologie / Pneumonologie 10.02.2009
Aneurysma spurium Kardiologie / Angiologie / Pneumonologie 26.10.2002
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.