Ab nach Südtirol-Italien?

Dieses Thema im Forum "Ansprechpartner / Institutionen und Erfahrungsberichte" wurde erstellt von missjulia, 05.01.2012.

  1. missjulia

    missjulia Newbie

    Registriert seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DGKS
    Ort:
    Stockerau
    Hallo an Alle,

    Ich wohne in Österreich mein Freund in Südtirol. Da ich in den nächsten Monaten zu ihm ziehen möchte wollte ich fragen was ich alles zu tun habe um dort als Krankenschwester arbeiten zu können.
    Bitte helft mir. Meine italienisch ist nicht das Beste :(

    Vielen Dank:mrgreen::mrgreen:
     
  2. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.804
    Zustimmungen:
    376
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Du musst Deinen Abschluss anerkennen lassen. Die zuständige Behörde sitzt meines Wissens in Rom; dort erfährst Du, was Du einreichen musst und wieviel das kostet.

    Und lerne Italienisch. Eine Freundin von mir zog von Deutschland aus nach Südtirol; als nicht zweisprachig durfte sie da nur in untergeordneter Position arbeiten.
     
  3. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.316
    Zustimmungen:
    76
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
  4. missjulia

    missjulia Newbie

    Registriert seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DGKS
    Ort:
    Stockerau
    Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich habe es heute wieder versucht italienisch zu lernen. Englisch ist so viel logischer. Was tut man nicht alles.....
    Ich dachte dieser Thread ist schon so alt vielleicht hat sich inzwischen etwas getan:gruebel:
     
  5. supetrosu

    supetrosu Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.02.2007
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Pflegefachfrau
    Ort:
    Basel
    Akt. Einsatzbereich:
    Isolierstation
    hat sich sicher etwas geändert. Aber nicht soviel. Mein Tipp an dich, geh auf die Italienische Botschaft und frag was du alles brauchst. Ganz sicher dein Zeugnis, Diplom, internationaler Stundennachweis, Polizeiliches Führungszeugnis, Geburtsurkunde. Evtl inzwischen noch mehr... Das alles übersetzt auch der anerkannte Dolmetscher in der Botschaft, kostet vielleicht etwas mehr, aber es ist wenigstens dann sicher das du alles hast. Die erklären dir auch gleich wie es dann weiter geht....bei mir hat das alles eine Ewigkeit gedauert und ohne meinen Italienisch Lehrer hätte ich es nie geschafft. Und lern Italienisch!!!! Ganz wichtig.
     
  6. schoki88

    schoki88 Newbie

    Registriert seit:
    17.01.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich hab da auch mal eine Frage! Ich diplomiere im September und würde mich gerne in Italien um eine Stelle als Krankenschwester bewerben! Muss ich vorher das Diplom bereits haben oder geht das auch jetzt bereits?! Weiß das jemand?

    Lg
     
  7. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.804
    Zustimmungen:
    376
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Du brauchst einen Abschluss, um anerkannt zu werden. Du kannst Dich zwar vorher bewerben, aber da das Anerkennungsverfahren locker einige Monate in Anspruch nehmen wird - bürokratische Mühlen mahlen sehr langsam - könntest Du höchstens als Pflegehelferin arbeiten.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - nach Südtirol Italien Forum Datum
Wiederanfang nach abgebrochener Krankenpflegeausbildung Ausbildungsvoraussetzungen 13.07.2017
News Der DBfK Nordwest e.V. stützt den Ruf der Krankenhäuser nach regelgerechter... Pressebereich 11.07.2017
News Ruf nach einer Pflegekammer jetzt auch in Hessen Pressebereich 05.07.2017
Pflegeschwerpunkte nach Darmoperationen Pflegebereich Chirurgie 29.06.2017
Ruf nach eigener Pflege-Gewerkschaft Diskussionen zur Berufspolitik 23.06.2017

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.