90 Stunden in 10 Tagen

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von Bubenmama, 25.07.2009.

  1. Bubenmama

    Bubenmama Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    15.11.2008
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrankenschwester für außerklinische Intensivpflege
    Ort:
    Niederbayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Heimbeatmung
    Hallo!!
    Ich hab meinen Dienstplan bekommen und soll innerhalb von10 Tagen über 90 Stunden machen.
    Jeweils 9-12 Stundendienste, die sind bei uns üblich, zwischendurch 2 Tage frei, obwohl ich da aus dem Nachtdienst komme.

    Vorher habe ich Urlaub, also bin ich total ins Plus geplant, weil ich als Teilzeit sonst nur 80 Stunden im Monat machen brauche.

    Was mache ich denn nun?
    Ich gehe doch dann am Stock, immerhin hab ich noch kleine Kinder daheim.

    Ich finde das unmenschlich.
    Gibt es da irgendwelche Rechte?
     
  2. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Ambulante Intensivpflege- da gelten glaub ich nicht die Kliniksgesetze. Was hats du unterschrieben in deinem Arbeitsvertrag?

    Elisabeth
     
  3. Bubenmama

    Bubenmama Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    15.11.2008
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrankenschwester für außerklinische Intensivpflege
    Ort:
    Niederbayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Heimbeatmung
    da habe ich unterschrieben, das ich bereit bin 10 Stunden im Monat zusätzlich zu arbeiten.
     
  4. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Tipp: Sprich mit deinem AG. Erkläre das Problem mit der Kinderversorgung.

    Durch deinen Urlaub kommst du in die Plusstunden? Wenn der nicht wäre, dann wärst du im Soll + 10 Überstunden, richtig?

    Wir befinden uns in der Urlaubszeit. Liegt da vielleicht das Problem deines AG?

    Elisabeth
     
  5. Ernie35

    Ernie35 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    30.10.2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Onkologie
    Funktion:
    stellv. Stationsleitung
    Hey...

    also das Arbeitszeitgesetz kommt auch in der ambulanten Plfege zum Einsatz nicht nur in Kliniken! Wenn du diesen Monat Urlaub hast, dann muss der raus gerechnet werden von der reglären Arbeitszeit und du musst dann nur noch die Differenz leisten. Sonst machts du ja Überstunden in Hülle und Fülle!:knockin:


    Ahoi...:flowerpower:
     
  6. hypurg

    hypurg Poweruser

    Registriert seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Funktion:
    PDL
    Guten Abend,

    Dienstverträge hebeln allerdings nicht alle Gesetze aus. Die max. mögliche tägliche Arbeitszeit liegt bei 10 Stunden am Tag. Mehr darf nicht. Bei einem 12-Stunden-Dienst müßten also 2 Stunden davon Pause sein. Auch auf die Ruhezeiten muss er achten.

    Ansonsten kann der Arbeitgeber frei über Deine Einteilung im Monat bestimmen. Urlaub ist, wie bereits von den Vorschreibern erwähnt, in die Istarbeitszeit natürlich einzurechnen. Wenn man Urlaub hat, möchte man schließlich mehr frei haben als in normalen Monaten und nicht genauso viel arbeiten um am Schluß mehr Überstunden zu haben. Die Entlohnung läuft wohl anzunehmen auch auf Teilzeit weiter.

    Ich sage immer: Kommunikation hilft. Sicherlich lässt sich ein Kompromiß finden. Aber ansprechen würde ich dies, sonst bist Du für Engpässe immer die erste Wahl.

    Gutes Gelingen
     
  7. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    *g* Dann dürfte OP- Personal nach 10 Stunden den Dienst beenden? Da bräuchten wir aber ne Menge mehr Personal. Wer bezahlt das.

    Mal im Ernst- ich sehe die ambulante Intensivpflege als eine Mischung aus kont. Arbeit und Bereitschaftsdienst. Dadurch werden Dienste bis zu 24 Stunden möglich. Der Lient wird in der Regel nicht 24 Stunden intensivst- ähnlich der stationären Intensivtherapie- betreut.

    Elisabeth
     
  8. Schwester Persephone

    Registriert seit:
    20.04.2008
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Nähe Bremen
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege
    Funktion:
    PDL
    Bei einer Verlängerung der Arbeitszeit über 12 h müssen mind. 11 h Ruhezeiten gewährt werden.
    und:
    und jetzt kommt der Freifahrtschein für die ambulante Intensivpflege:
     
  9. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Danke Persephone- genau diesen Passus meine ich.

    Elisabeth
     
  10. Joerg

    Joerg Poweruser

    Registriert seit:
    09.03.2006
    Beiträge:
    2.474
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Betriebsrat
    Funktion:
    stellv. Betriebsratsvorsitzender, Sprecher der ver.di-Vertrauensleute
    Wäre also zu klären, ob ein TV angewandt wird, der das erlaubt, oder ob es eine entsprechende Dienstvereinbarung gibt und ob es sich tatsächlich um einen Bereitschaftsdienst handelt.
     
  11. kosmokado

    kosmokado Newbie

    Registriert seit:
    11.01.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Ambulante Intensivpflege
    Funktion:
    Teamleiter / Verantwortlichepflegeffachkraft



    Hallo und die wöchentliche Arbeitszeit darf 60 Stunden nicht Überschreiten
    wenn du 10 Tage Arbeitest und 2 Tage Frei hast bei 10 Stunden sehe ich da kein Problem


    Gruß aus Bayern
    :nurse:
     
  12. S.Moni

    S.Moni Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Hamburg
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Intensivpflege
    Hallo ihr lieben !!!!
    Ich arbeite selber in der Intensivpflege und das 12 stunden lang und diese 12 stunden kann man nicht mit dem krankenhaus alltag vergleichen , da man nur einen Pat zur versorgen hat und zwischen durch immer mal eine Pause machen kann !!!!!!!!!also von der Arbeit her macht man sich eigentlich nicht kaputt , ein 12 stunden Dienst kann man mit einem 8 stunden dienst im Krankenhaus vergleichen !!!!
    Aus Erfahrungen kenn ich es auch das man fast 7 Tage nur 12h dienst gemacht hat und nichts von der Familie hat , schon *******e .wir haben uns dann so geeinigt das wie 5 tage 12h dienst machen und dann 5 tage frei , war ganz entspannt , aber wenn der Pat mal ins KH kommt hast du zwangs frei und kommst so wieder in minus stunden , aus blöd .
    Aber in der Situation die geschildert wurde , zwecks Kinder Versorgung , würde ich auch einfach mal mit AG sprechen vielleicht findet man noch einen anderen weg

    Meine Frage ist was für ein stunden vertrag hast du ??? und wie viele Team Mitglieder seit ihr ???


    LG MOni
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Stunden Tagen Forum Datum
Minusstunden mit Urlaubstagen ausgleichen? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 15.02.2009
Sollstundenreduzieren bei Wochenfeiertagen nicht bei Dauernachtwachen Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 09.04.2007
News verdi: Mindestens 15,50 Euro Stundenlohn für examinierte Altenpfleger Pressebereich 09.11.2016
PDL-Weiterbildung: 400 oder 700 Stunden? Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege 29.10.2016
Stundenlohn Außerklinische Intensivpflege 21.10.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.