5008 - Fehler negativer Druckhaltetest

Dieses Thema im Forum "Dialyse" wurde erstellt von matziqlb, 26.10.2010.

  1. matziqlb

    matziqlb Stammgast

    Registriert seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dialysepfleger
    Ort:
    Quedlinburg
    Akt. Einsatzbereich:
    PHV Dialyse seit 1998
    Funktion:
    stellv. Stationsleitung, Praxisanleiter, MPG-Beauftragter, Krisenintervention
    Hallo Freunde,

    mal wieder Frage zum oben genannten Thema. Wenn mir dieser Fehler an der 5008 auftaucht, und ich ihn im T1 Test 3mal wiederholen lasse, sperrt das Gerät, bei nicht bestandenem Test, die Onlinefunktion und ich könnte mit dem guten alten NaCl Beutel vorzirkullieren.

    OK, soweit sogut. Ist mir auch klar, das Patientensicherheit da im vordergrund steht aber mich interessiert auch die technische Seite. Liegt dann ein defekt an den Diasafes vor? Bedingt durch eventuelle Ablagerungen? Wäre ja logisch aber der Filter lief erst gut 15 Behandlungen. Mich wundert dann nur die Fehlermeldung im Reinigungsmenü, das beide Diasafes getauscht werden müssen und unser Techniker keine ausreichende Antwort geben konnte. Oder könnte die Charge fehlerhaft sein?

    Wer kann helfen?:beten:

    Gruß Matze
     
  2. homburger

    homburger Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    "negativer Druckhaltetest" ist zunächst einmal kein einzelner Fehler, sondern es gibt mehrere technisch verschiedene Fehler mit dieser Meldung. Beim Auftreten einer Fehlermeldung sieht man auch immer ein vierstellige Zahl als eindeutigen Fehlercode. Diese muss man sich nicht merken da der Techniker diese im Fehlerspeicher auslesen kann, aber für eine "Ferndiagnose" wäre dieser Fehlercode wichtig.

    Übrigens, der negative Druckhaltetest heisst nicht so weil er negativ verlaufen ist, sondern weil mit einem negativen Druck, sprich Unterdruck getestet wird. Kann dieser nicht erreicht oder nicht gehalten werden, dann kommt es zur Fehlermeldung.
     
  3. matziqlb

    matziqlb Stammgast

    Registriert seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dialysepfleger
    Ort:
    Quedlinburg
    Akt. Einsatzbereich:
    PHV Dialyse seit 1998
    Funktion:
    stellv. Stationsleitung, Praxisanleiter, MPG-Beauftragter, Krisenintervention

    Danke dir für die Hilfe, ja das mit negativ dachte ich mir schon, das das mit unterdruck zu tun hat.
    Wegen dem Fehlercode, muss ich mal gucken ob ich das mit meiner usercard auch ablesen kann.
    Also kann man nicht eindeutig sagen, das der Hinweis auf ein defekt der Diasafes hin deutet?

    lg Matze
     
  4. homburger

    homburger Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Wie gesagt, es gibt viele Möglichkeiten von denen eine auch der Diasafe ist. Etwas genaueres kann man erst sagen wenn der Fehlercode bekannt ist.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - 5008 Fehler negativer Forum Datum
Silikonspray bei der 5008? Dialyse 11.10.2014
Insider-Frage Fresenius 5008 Dialyse 18.11.2011
Fresenius 5008 - SN-Druckgrenzen Dialyse 27.04.2011
5008: Blutvolumengeregelte Ultrafiltration Dialyse 14.04.2009
An alle 5008ler! Software 3.953 Dialyse 24.03.2009

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.