5 oder 5,5 Tage Woche - was findet ihr besser?

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von Sonnenblume, 28.10.2006.

  1. Sonnenblume

    Sonnenblume Poweruser

    Registriert seit:
    20.11.2004
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Nähe Dortmund
    Akt. Einsatzbereich:
    stationär - Unfallchirurgie
    Funktion:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Hallo Zusammen ! :wavey:

    Mich würde einmal interessieren, ob ihr eine 5 oder 5,5 Tage Woche habt und was ihr besser findet !?

    Macht es euch viel aus viele Tage am Stück zu arbeiten, oder denkt ihr das gewisse Freitage aus längerer Sicht besser sind ?

    Liebe Grüße Sonnenblume :flowerpower:
     
  2. mallemaus

    mallemaus Newbie

    Registriert seit:
    23.02.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Karlsruhe
    hallo,

    also bei uns gibt es die 5,5 tage woche.
    und ja - ich würde es besser finden, "nur" 5 tage in der woche zu arbeiten.
    diese 1 stunde mehr arbeit pro tag, macht den kohl auch nicht fett, zumal wir
    sowieso fast nie pünktlich rauskommen.

    lieben gruß
    m.
     
  3. spielemann

    spielemann Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    16.01.2004
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo,
    ich persönlich finde die 5 Tagewoche sehr viel besser als eine höhere Tagewoche.
    Wir müssen doch sowieso immer mal wieder einspringen, dann hat man häufig noch mehr Tage zu arbeiten.
    Freie Tage zwischendurch sind für die Regeneration sehr wichtig.
    Grüsse
    Axel
     
  4. Giana

    Giana Stammgast

    Registriert seit:
    09.03.2004
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bad Oldesloe
    Akt. Einsatzbereich:
    Altenpflege
    Funktion:
    Stellv. Wohnbereichsleitung
    Das seh ich genauso...Gut, musste in letzter Zeit nicht an meinen freien Tage einspringen, aber ich habe als letztes 13 Tage durchgearbeitet, und das war schon ziemlich anstrengend. Jetzt hatte ich 2 Tage frei und die vergingen wie im Flug. Man brauch zwischendurch einfach mal ein Tag um von den ganzen Stress weg zu kommen, ich war die letzten Tage schon sehr angespannt und jetzt nach den 2 Tagen frei geht das wieder.
     
    #4 Giana, 30.10.2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.10.2006
  5. Krissy84

    Krissy84 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    24.01.2006
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, Studentin PM, Kauffrau im Gesundheitswesen
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    Seniorenzentrum
    Hallo!

    Aaalsooo... Ich hab eine 6-Tage-Woche.... Arbeite also immer 12 Tage am Stück, dann 2 Tage frei. Und das ist sooooo ätzend!!!!!! Werd ich auch nicht mehr lange machen, denk ich....

    Liebe Grüße, Krissy
     
  6. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Ich hab 6, hättegern wieder 5,5 - wie in der Ausbildung...
    Das geht dann bis 13:30
    Wenn die 5Tage Woche dann nur bis 14:30 ging würd ich das nehmen, aber das kommt ja nicht hin ;)
     
  7. Aloha

    Aloha Poweruser

    Registriert seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    2
    Warum nicht? Ist das noch laenger?



    Ich habe zuletzt die "3-Tage-Woche" gehabt (12h-Schichten) und fand das sehr positiv. Ich persoenlich arbeite lieber laenger pro Tag und kann dafuer mehr Tage ganz zu Hause bleiben.
     
  8. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Ist das eine 100% Stelle bei euch?

    8:00 - 14:30 sind doch 6,5 Stunden. Minus Pause (0,5), macht ne 30h Woche... Da fehlt noch Einiges :-)
     
  9. Manu5959

    Manu5959 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    01.10.2005
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Krankenschwester
    Funktion:
    Praxisanleitung/ PN
    Hallo Sonnenblume,

    Wir haben auch die 5,5Tage-Woche!
    Ich persönlich würde auch lieber in einer 5 Tage-Woche arbeiten, auch qwir kommen meist nicht pünktlich heim.

    Ich bin in der Altenpflege tätig, und ehrlich gesagt, bin ich nach 7 Tagen am Stück schon mehr als kaputt.
    Die persönliche Leistungsfähigkeit läßt einfach nach, auch wenn man manchmal gar nicht so wahrnehmen möchte.
    Die psychische Belastbarkeit ist auch nicht zu verachten.
    Wir haben glaub ich alle mehr oder weniger mit Stress zu tun, da ist man froh über jeden freien Tag!

    Grüßle Manu
     
  10. Aloha

    Aloha Poweruser

    Registriert seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    2
    :lol1: Ich bin natuerlich von dem "ueblichen" 6 Uhr-Beginn ausgegangen - dann kommt man ja auf genau 8h , wenn man die Mittagspause abzieht und bis 14:30 Uhr arbeitet.

    Meine "3-Tage-Woche" hatte ich in England. Hierzulande darf man doch nur max. 10h (?) am Stueck arbeiten.
    Vollzeit waren 37,5 h - d.h. bei 3 x 12h pro Woche fehlt noch ein kleines bisschen was, musste also immer mal ausgeglichen werden.
    Die Englaender konnten sich uebrigens absolut nicht vorstellen, laenger als 3 Tage am Stueck zu arbeiten (auch wenn die Arbeitszeit pro Tag nur max. 8h waere). Unser Dienstplan sah also immer sehr "zerpflueckt" aus. In der Regel arbeitete man max. 2 lange Dienste und hatte dann erst mal frei.
     
  11. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Ich möcht mal wissen wie ich auf 8 Uhr kam bei meinen Überlegungen *kopfkratz*

    Na gut, ich nehme alles zurück und behaupte das gegenteil :lol1:

    Sorry
     
  12. *Mara*

    *Mara* Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Oldenburg
    Akt. Einsatzbereich:
    Interdisziplinäre Notaufnahme
    Hallo!

    Habe jetzt gerade den Januar 5,5 Tage Woche gearbeitet und seit dem 1.2. wurde bei uns auf eine 5 Tage Woche umgestellt. Ich empfinde das als wesentlich angenehmer. Soviel Spaß wie mir mein Job auch macht, aber bei einer 5,5, Tagewoche bin ich ja wirklich laufend im geschäft. Da kann ich locker die halbe Stunde länger am Tag arbeiten und hab dafür einfach mehr Tage frei.
    LG Mara
     
  13. Aloha

    Aloha Poweruser

    Registriert seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    2
    :lol1: Wobei ich nichts haette gegen einen Fruehdienst-Beginn um 8 Uhr :lol1: .
     
  14. eunerpan

    eunerpan Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    07.06.2006
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    fakultativ geschlossene sozialpsychiatrische Sektorstation
    Funktion:
    stellvertretende Leitung
    Hallo zusammen,


    so ganz sind mir die Nachteile der 5 Tage Woche jetzt noch nich klar....das hat doch bestimmt nicht nur Vorteile oder???
    unsere PDL hat uns das auch vorgeschlagen ........
    ...das sei ja mit viel mehr frei für uns verbunden ... aber so ganz trau ich der Sache nun nich ...:gruebel:

    das ich mehr frei habe und länger am Tag arbeite hab ich ja verstanden ..... aber z.b hab ich weniger Urlaub als in der 5,5 Tage Woche.....

    gibt es noch mehr Dinge die man bei der Überlegung vielleicht berücksichtigen sollte???????:weissnix:


    Liebe Grüsse:wavey:
     
  15. sigjun

    sigjun Gast

    Logischerweise hast Du weniger Urlaub, da Du ja auch weniger Urlaub nehmen musst um an die gleiche Anzahl freier Tage zu kommen. Das ist also weder ein Nachteil, noch ein Vorteil.
    Beispiel: um 14 Tage frei zuhaben brauchst du bei 5 TW 10 TAge Urlaub, bei 5,5TW 11 Tage Urlaub.
    Grob kann man sagen, dass 5 TW 3 Tage Urlaub weniger bedeuten.
    Aus meiner Erfahrung kann ich nur sagen greift zu, wenn Eure PDL das anbietet. Bei uns versuchen sie gerade von 5 auf 5,5 TW zurückzugehen.
     
  16. eunerpan

    eunerpan Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    07.06.2006
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    fakultativ geschlossene sozialpsychiatrische Sektorstation
    Funktion:
    stellvertretende Leitung
    Huhu!

    Bin nur etwas skeptisch weil das von PDL kommt.....

    Kann mir nich vorstellen das das nich auch Nachteile für uns bzw auch Vorteile für die PDL bedeutet.....

    Aber vielleicht bin ich auch einfach etwas paranoid.... lol


    Ein anderer Punkt is das ich als Sv. Leitung auch für den Dienstplan zuständig bin und ich bei der 5 Tage Woche ja mehr frei einbauen muss.....

    Das find ich schwierig denn natürlich arbeitet man länger pro Tag aber das ersetzt ja nich den Mitarbeiter der an dem Tag frei hat ..... so hab ich ein Problem mit der mind. Besetzung..... oder hab ich nur nen Denkfehler???:weissnix:


    Lieben Gruss
    :sdreiertanzs:
     
  17. sigjun

    sigjun Gast

    Ich weiß nicht, ob Du paranoid bist...:weissnix:, aber nicht ist immer alles schlecht weil es von der PDL kommt.

    Nein, Du hast keinen Denkfehler, der Unterschied von der 5,5 TW auf die 5 TW bedeutet für jeden Vollzeitmitarbeiter 2 Tage mehr frei in 4 Wochen.
    Nun kannst Du ausrechnen wie viele freie Tage das bei Deinen MA mehr ergibt.
    Eine Möglichkeit wäre eine Umstrukturierung der Tagesabläufe. Wir haben z.Z. z.B.: fast 2 Stunden Überlappungszeit von FD und SD und haben dort viele Arbeiten hineinverlegt. Selbstverständlich ist zu prüfen, ob bei Deinem MA-Stamm eine Mindestbesetzung gewährleistet werden kann. Wenn Deine PDL das aber unbedingt möchte, so ist sie da mit eingebunden für Abhilfe zu sorgen.
     
  18. Questo

    Questo Newbie

    Registriert seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    Herz- und Thoraxchirurgie
    Funktion:
    Praxisanleiter. RbP
    Hallo,

    also ich bin sehr froh das wir bei uns im Krankenhaus noch in der 5 Tage Woche arbeiten, ich betone noch.
    Ich persönlich kenne auch keinen der lieber in einer 5,5 oder wie in einigen Altenheimen üblich in der 6 Tage Woche arbeiten möchte.
    Lieber habe ich doch 2 Tage mehr frei auf 4 Wochen gesehen, als eine knappe Stunde oder ähnlich am Tag weniger arbeiten zu müssen.
    Leider ist der aktuelle Trend ja immer mehr Richtung 5,5 Tage Woche, für den Arbeitgeber natürlich sehr praktisch. Wie schon richtig gesagt bringt es einer Geschäftsführung natürlich mehr wenn Übergabezeiten u.ä. verkürzt werden dafür die Mitarbeiter aber häufiger arbeiten.
    Das Ziel dabei ist klar: die Erhöhung auf eine 5,5 Tage Woche soll weiter Personal einsparen helfen.
     
  19. AC2010

    AC2010 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    10.06.2010
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ex. Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Ambulant
    Mmh, ich habe laut Arbeitsvertrag eine 5 Tage Woche, arbeite aber immer 12 Tage am Stück und dann ja nur die 2 Wochenenden pro Monat frei. Ich versuche immer, wenn ich 12 Tage durchgearbeitet habe, wenigsten an dem Montag nach dem Dienstwochenende keinen Frühdienst zu haben und nur einen Abenddienst, dass ist aber nicht sehr oft möglich.
     
  20. Joerg

    Joerg Poweruser

    Registriert seit:
    09.03.2006
    Beiträge:
    2.474
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Betriebsrat
    Funktion:
    stellv. Betriebsratsvorsitzender, Sprecher der ver.di-Vertrauensleute
    Wieso hast Du bei einer 5 Tagewoche nur 4 Tage im Monat frei, so verstehe ich Dein Posting zumindest.
    Da stimmt aber was hinten und vorn nicht. :dudu:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - oder Tage Woche Forum Datum
Job-Angebot Medizinische/-n Mitarbeiter/-in in Teil- oder Vollzeit an 5 Tagen pro Woche in Berlin gesucht Stellenangebote 21.05.2015
Job-Angebot Medizinische/-r Mitarbeiter/-in in Teil- oder Vollzeit an 5 Tagen pro Woche Stellenangebote 13.03.2015
5 oder 6 Tage die Woche Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 01.07.2004
Medikamente mitgeben, wenn Patient vor Wochenende oder Feiertagen entlassen wird? Pflegebereich Innere Medizin 25.01.2004
5- oder 6-Tage-Woche? Ausbildungsinhalte 25.08.2003

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.