4MRGN-Keim

Dieses Thema im Forum "Hygiene im Krankenhaus / Infektionskrankheiten" wurde erstellt von Jlo, 26.01.2015.

  1. Jlo

    Jlo Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    OP-Fachkrankenschwester
  2. schwäbin71

    schwäbin71 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Köln
    Hallöchen zusammen,

    warum wurde dieser Patienten nicht vorsorglich Isoliert, bis alle Ergebnisse da waren. Es heisst ja net das man Ihn auf nehmen sollte sondern direkt in eine ISO. Aber bin ja Schülerin und verstehe noch nicht die Hintergründe aber das verstehe ich absolut net.

    Grüßle
    TIna
     
  3. Nandus

    Nandus Newbie

    Registriert seit:
    23.12.2011
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    2
    Weil man in Deutschland geizig ist.
    In den Niederlanden gilt man per se als Verseucht, solange niht das gegenteil bewiesen ist. In Deutschland dagegen, weil es auch niemand bezahlen will, eher anders herum. Du bist solange nicht Verseucht, bus man es beweist. Teilweise werden besonders gefährdete Gruppen bei Aufnahme, je nach Einrichtung, gescreent. Aber eine vorsorgliche Isolation erfolgt meistens auch dann nicht.

    Alles eine Frage des Geldes
     
  4. matras

    matras Bereichsmoderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2.329
    Zustimmungen:
    38
    Beruf:
    Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
    Ort:
    Suedwest
    Akt. Einsatzbereich:
    Hygiene
    Funktion:
    HFK
    Das kann so nicht stehen bleiben: verseucht ist niemand, entweder ist der Patient kolonisiert oder infiziert.
    Der Umgang und das Screening ist detailiert in den entsprechenden RKI-Richtlinien bschrieben und sollte von den Kliniken auch so durchgeführt werden. Und diese Vorgaben sehen sehr wohl ein Vorgehen wie in den hochgelobten Niederlanden vor!
     
  5. Nandus

    Nandus Newbie

    Registriert seit:
    23.12.2011
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    2
    @matras ich muss mich für meine Wortwahl entschuldigen recht hast du beim Terminus.

    Aber eins muss man trotzdem sagen Vorgaben und Realität entsprechen in deutschen Krankenhäusern, leider häufig nicht überein. Meist aufgrund von Personalmangel. Ich behaupte mal, ohne Beweise vorzubringen, wir wissen wie man es richtig tut, können es aber nicht umsetzten, weil uns die Ressourcen dafür fehlen es zu tun. Es gibt Hochrechnungen im Berech der Handdesinfektion, die dies aufzeigen.
     
  6. schwäbin71

    schwäbin71 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Köln
    ok aber auch oft gibt es gar keine Zimmerkapizität für alle Isofälle geschweigende für Verdachtsfälle
     
  7. matras

    matras Bereichsmoderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2.329
    Zustimmungen:
    38
    Beruf:
    Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
    Ort:
    Suedwest
    Akt. Einsatzbereich:
    Hygiene
    Funktion:
    HFK
    Die räumlichen und personellen Defizite sind sicher gegeben und dass bei fehlenden Händen (Personalmangel) eben auch die Basishygienemaßnahmen nicht eingehalten werden können, ist leider auch richtig!
     
  8. Bachstelze

    Bachstelze Poweruser

    Registriert seit:
    10.03.2011
    Beiträge:
    1.305
    Zustimmungen:
    158
    Das Wort verseucht ist ein ganz normales Wort und steht im Duden als Synonym zu kontaminiert. Hört sich halt nicht so schick an, ist aber nicht falsch.

    Seuche = sich schnell ausbreitende Infektionskrankheit
     
  9. matras

    matras Bereichsmoderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2.329
    Zustimmungen:
    38
    Beruf:
    Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
    Ort:
    Suedwest
    Akt. Einsatzbereich:
    Hygiene
    Funktion:
    HFK
    So - und genau deswegen stimmt es nicht: nicht jede Ausbreitung von MRE erfolgt schnell und hat nicht immer eine Infektion zur Folge. Deswegen sollten die Begriffe auch so eingesetzt werden, wie sie dem Sinn entsprechen. Eine Kontamination ist keine Infektion, sondern eine Anschmutzung (Besiedlung). Eine Kontamination kann (aber muss nicht) eine Infektion zur Folge haben. Die Dudenmitarbeiter sind keine Infektiologen sondern Sprachwissenschaftler die Begriffe für die breite Masse erklären aber nicht immer die "Feinheiten" erklären.

    Jetz bitte zurück zum Thema!
     
  10. Bachstelze

    Bachstelze Poweruser

    Registriert seit:
    10.03.2011
    Beiträge:
    1.305
    Zustimmungen:
    158
    Nun - da das RKI das Wort Seuche noch in seinem Vokabular hat, kann man es getrost weiterbenutzten. Schönen Tag noch.
     
  11. matras

    matras Bereichsmoderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2.329
    Zustimmungen:
    38
    Beruf:
    Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
    Ort:
    Suedwest
    Akt. Einsatzbereich:
    Hygiene
    Funktion:
    HFK
    Der erste Teil ist unrichtig, der zweite mir egal, dem dritten schließ ich mich an.
     
  12. Bachstelze

    Bachstelze Poweruser

    Registriert seit:
    10.03.2011
    Beiträge:
    1.305
    Zustimmungen:
    158
    Ich habe gerade sonst nichts zu tun und habe das Wort, nachdem ich es im Duden nachgelesen habe, beim RKI in die Suchfunktion eingegeben und ganz viele Artikel gefunden, sehr oft auch Überschriften, in denen das (böse) Wort verwendet wird.

    :lol:

    Aber jetzt habe ich mich genug amüsiert und gehe lieber mit meinem Hund raus.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - 4MRGN Keim Forum Datum
Acineobacter baumanii 4MRGN bei Pflegekraft Hygiene im Krankenhaus / Infektionskrankheiten 26.11.2016
Hygiene bei 3/4MRGN Außerklinische Intensivpflege 15.08.2015
Infektion mit Pseudomonas aeruginosa 4MRGN nachgewiesen Hygiene im Krankenhaus / Infektionskrankheiten 12.10.2013
News DGKH stellt Maßnahmen gegen multiresistente Keime vor Pressebereich 24.03.2016
Dr. Braehmer - der "Spezialist" wenn es um die Keime geht Hygiene im Krankenhaus / Infektionskrankheiten 26.02.2014

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.