4 Wochen vor Schluss - keine Motivation mehr!

Dieses Thema im Forum "Rund um die Abschlussprüfung (Examen)" wurde erstellt von Luma, 27.02.2012.

  1. Luma

    Luma Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    14.01.2011
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schülerin
    Hallo zusammen, wie die Überschrift schon aussagt- ich hab keine Lust mehr zu lernen :/

    Ich finde dauernd viel spannendere Sachen als zu lernen. Mir fehlt der Antrieb im Moment, obwohl ich natürlich ein gutes Examen machen möchte.

    Wie haltet ihr euch bei der "Stange"? Für Popotritte und Anregungen wäre ich dankbar :-)

    Viele Grüße
     
  2. lolobea

    lolobea Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.06.2011
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pflegefachhelferin für Altenpflege (2008/2009, jedoch abgebrochen)
    Akt. Einsatzbereich:
    Altenheim
    Funktion:
    Praktikantin Pflege & Betreuung
    Denk einfach daran, dass du für dich lernst. Für sonst niemanden.

    Du willst ins Berufsleben starten... und willst dafür ein gutes Start bzw Sprungbein?

    Dann schaffst du es auch! Du wirst es schaffen dir jeden Tag ein ''Prüfungs''-Fach vorzunehmen und eine Stunde zu lernen.
    Mit diesem Wissen und deinem gesunden Köpfchen wirst du die Prüfung gut meistern :wavey:

    *schiebt mal Luma ganz kräftig an* Chakaaa, hey du rockst die Prüfung!
     
  3. Eisenbarth

    Eisenbarth Poweruser

    Registriert seit:
    31.12.2011
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    AP
    Ort:
    -
    Akt. Einsatzbereich:
    -
    Funktion:
    -
    ...vielleicht rockt die prüfung aber auch dich, also: lern!
     
  4. Luma

    Luma Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    14.01.2011
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schülerin
    hehe danke euch beiden! Hab mir mal nen Plan erstellt und hoffe das es so klappen wird :-)
     
  5. Eisenbarth

    Eisenbarth Poweruser

    Registriert seit:
    31.12.2011
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    AP
    Ort:
    -
    Akt. Einsatzbereich:
    -
    Funktion:
    -
    sorge für viele positive verstärker:

    schokolade, eis, noch mehr schokolade, viel latte macchiato, gutes essen, schokolade

    richtiges arbeits-pausen-verhältnis (lieber zwei pausen zuviel als auch nur eine zu wenig!!!)

    und... ...schokolade soll helfen!
     
  6. Waldeskind

    Waldeskind Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.10.2011
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Funktion:
    Schülerin
    Schokolade hilft nicht!

    Auch nicht die Aussicht, dass ich mich bald von meinem Ausbildungshaus verabschieden kann - oder das ich mit meinem Freund zusammen ziehen werde.

    Ich kann nicht mehr... ich bin fertig.

    Aber:
    wir müssen da durch!
    Andere mussten es auch und wir schaffen das!
     
  7. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Hehe, ich kenne viele Extreme.

    Es gibt den einen Teil, die auch lauter Schokolade, Chips und sonstigen Müll ohne Ende gefuttert und so richtig massiv zugelegt haben in den Monaten vor der Prüfung - und dann den anderen Teil, die einfach nichts mehr essen konnten und deutlich abgenommen haben.

    Klar gibts auch welche denen passiert nichts, aber beide Extreme stechen doch immer wieder deutlich hervor...!




    Ähm ... ich habe keine Vorschläge. Ich pers. hatte auch kein Bock zu lernen und habs dann wie immer auf den letzten Drücker gemacht, als es wirklich MUSSTE.
     
  8. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Die sauberste Wohnung hatte ich immer vor Prüfungen - genau Putzen und vor allem Fensterputzen, war alles wichtiger als Lernen.

    Einfach auch mal alle 5 grade sein lassen und den Stoff ignorieren und leben.

    Dann noch mal Gas geben und dabei feststellen, oh Gott - hätte ich nur viel früher angefangen zu lernen.

    So geht es mir bis heute in jeder Prüfung. Mit dem Ergebnis war ich bisher immer mehr als zufrieden.
     
  9. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Ich war das Extrem, dass Schokolade gefressen und dabei abgenommen hat - das wandelnde Beispiel für Eustress :D (und ich hoffe, dass klappt bei der Masterarbeit wieder)!

    Dass gegen Ende die Luft raus ist, ist doch völlig normal.

    Belohnt Euch. Täglich. Lernt Euer Pensum, aber dann ist auch mal gut. Und wenn Schokolade als Belohnung nicht funktioniert, dann sucht Euch was anderes. Geht ins Kino, in die Disko, in die Sauna... was weiß ich, aber Lernen und Entspannung müssen sich abwechseln.
     
  10. mary_jane

    mary_jane Gast

    Ich habe immer so lang ein Motivationsproblem bis ich ein Zeitproblem habe. (ich sollte lieber nicht erwähnen, wie spät das Zeitproblem vor dem Examen einsetzte)

    Ich kann dir nur raten plane genügend Pausen und geh ruhig mal raus. Feiern ist auch nicht verboten.
    Ich nehme mir immer vor ein bestimmtes Pensum zu erledigen und danach geb ich mir dann auch frei und mach Dinge dir mir Spaß machen.
     
  11. Luma

    Luma Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    14.01.2011
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schülerin
    Ist schön auch mal von "alten Hasen" zu lesen wie sie das damals empfunden haben :-)

    Heute habe ich durch meinen Plan schon viel mehr geschafft als die Tage vorher, jetzt schaue ich noch ein bisschen Fern und mummel mich danach ins Bett.

    Ach ja, ich gehöre zu denen die schon 3 Kilo verloren haben :-))
     
  12. Feli

    Feli Poweruser

    Registriert seit:
    18.08.2009
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinäre Intensivstation
    Sich nach dem Lernen "belohnen" mit Freizeit - das hat bei mir geholfen. Ich hätte auch auf meine Bücher brechen können...:D, und hab mich dann für jede Lerneinheit belohnt mit Shoppen, Weggehen, Fußball gucken, Essen, etc.
    Wünsch Dir viel Glück!:trinken:
     
  13. Nordlicht

    Nordlicht Poweruser

    Registriert seit:
    04.07.2004
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Kollmar
    altes Problem!
    Da gibt es verschiedene Strategien:
    - Maßband und jeden Tag einen cm abschneiden (kann zu Panikattacken führen, wenn plötzlich erkannt wird, dass die Zeit davon rennt)
    - persönlicher Bewegungsplan (halbe Stunde an die frische Luft, dann 1 Stunde richtig lernen, halbe Std. Bude aufräumen, 1 Std lernen etc, hat den Vorteil, dass man auch mal was anderes macht und den Kopf frei bekommt)
    - Belohnungen (wenn ich den Stoff durch habe kaufe ich mir was Schönes)
    - manche sind unter Druck besonders effizient (nichts machen und 2 Tage vorher lernen (kann auch zu Panik führen, wenn man merkt, was man noch nicht kann - dafür muß man schon seeehr cool sein)

    Generell: Mut zur Lücke, man kann nicht alles 100% abrufbereit haben (aus Erfahrung kann ich alerdings sagen: das, was ich nicht gelernt hatte, kam dran.... hab es trotzdem geschafft.
    Und: wer nicht gerade 3 Jahre bräsig war, sollte soweit im Stoff stehen, dass es zum Bestehen reicht. DAnn kommt es eigentlich nur noch auf den persönlichen Ergeiz an, welche Zensur man gerne hätte (nach der man aber nie wieder gefragt wird..... es sei denn man möchte ein besondere Förderung für begabte junge Kollegen)
     
  14. Flop

    Flop Stammgast

    Registriert seit:
    03.10.2009
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin, Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin
    Das ist ja cool! Ich besorg mir so bald wie möglich ein Maßband :D
     
  15. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Die Tradition kenne ich zwar aus einem anderen Bereich- aber warum net. Wichtig noch: die Schnipsle auf eine Sektflasche aufkleben, die man dann am Ende köpfen kann.

    Elisabeth
     
  16. Luma

    Luma Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    14.01.2011
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schülerin
    Hehe keine schlechte Idee- find ick jut!
     
  17. Eisenbarth

    Eisenbarth Poweruser

    Registriert seit:
    31.12.2011
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    AP
    Ort:
    -
    Akt. Einsatzbereich:
    -
    Funktion:
    -
    ich bin übrigens der ansicht, dass die examina in der weit überwiegenden anzahl der fälle wesentlich weniger schrecklich sind, als viele dies vorher annehmen.

    wenn das persönliche ziel nicht gerade die 1,0 in jedem prüfungsfach ist, dann lässt sich das für gewöhnlich mit der kompetenz, die man erworben hat, echt gut in den zweierbereich dingsen.
    und die kompetenzen hat man schon iwie erworben, wenn man nicht gerade 3 jahre lang vollständig desinteressiert war.

    cooler nebeneffekt:
    je größer die entspannung - zumindest behaupte ich das - desto größer die wahrscheinlichkeit, zumal, wenn man sich dann noch vorbereitet hat, ziemlich stressfrei über den 2,0-bereich hinaus zu kommen.

    mögen also entspanntheit und das wissen um dein wissen deine stetigen begleiter sein, junge padawan! :-)
     
  18. Luma

    Luma Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    14.01.2011
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schülerin
    Wahre Worte großer Jedi Meister :-) Im Probeexamen hatte ich eine 1 weils mir an dem Tag einfach total am popo vorbei ging wie das Probeexamen läuft ;)
     
  19. littlesun

    littlesun Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    06.05.2010
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin, Praxisanleiterin
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Neurochirurgie und Neuro-Onkologie, Neurochirurgische Intensivstation
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Wenns Dir im Mündlichen auch am Popo vorbeigeht, kanns allerdings total finster werden :mryellow: Ohne Lernen gehts nicht! :deal:
     
  20. Luma

    Luma Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    14.01.2011
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schülerin
    Ne ne da gehts ja um was aber bei der Probe wars mir halt einfach wurst :-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Wochen Schluss keine Forum Datum
BEM auch am Wochenende? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 28.11.2016
Job-Angebot Nachtassistent/in für Wochenende & Feiertage gesucht! Stellenangebote 13.10.2016
Wochenende Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 29.07.2016
Urlaub - Wochenende nicht frei Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 14.05.2016
Muss ich wirklich so lange am Stück arbeiten und an mehreren Wochenenden hintereinander ? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 13.05.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.