24h-Pflege aus Polen

Dieses Thema im Forum "Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause" wurde erstellt von Renate222, 31.01.2014.

  1. Renate222

    Renate222 Newbie

    Registriert seit:
    31.01.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich brauche eine Betreuerin und habe viele positive Dinge über Pflegekräfte aus Pflegediensten in Polen gehört.

    Kann mir jemand weiterhelfen, habt Ihr davon Gebrauch gemacht oder etwas gehört? An welchen kann ich mich wenden, kann mir jemand einen empfehlen? Ich wäre sehr dankbar.
     
  2. Nordlicht

    Nordlicht Poweruser

    Registriert seit:
    04.07.2004
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Kollmar
    Hallo Renate222,
    heißes Eisen, denn das, was Du suchst, ist ja eigentlich unsere Konkurrenz. Brauchst Du eine Betreuerin (die Dich z.B. in rechtlichen Dingen unterstützt) oder eine Pflegeperson?

    Wende Dich an Deine Kasse oder einen Pflegestützpunkt in Deiner Umgebung, die können Dir ambulante Möglichkeiten aufzeigen, auch was Bezahlung/Kosten, etc. angeht, bekommst Du in einem Informationsgespräch erläutert.

    Ansonsten: auf www.pflegehelden.de nachsehen.
     
  3. SandraB

    SandraB Newbie

    Registriert seit:
    27.09.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich suche auch eine Pflegekraft aus Polen! Meine Oma kommt daher und würde gerne wieder ein wenig mit Polen in Kontakt kommen, ist ein bisschen nostalgisch unterwegs. Leider sprechen wir alle kein Polnisch und kennen auch kaum Polen, weshalb wir über eine Agentur suchen müssen. Kann da vielleicht jemand helfen?
     
  4. hadschihalef

    hadschihalef Newbie

    Registriert seit:
    09.03.2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Ostwestfalen/Lippe
    Akt. Einsatzbereich:
    häusliche Pflege
    In der häuslichen Pflege begegne ich oft polnischen Betreuungskräften, die durchaus gut das Alleinleben sichern können, weil sie durch ihre Anwesenheit Sicherheit bieten und die häuslichen Abläufe aufrecht erhalten. Für die Pflege stehen sie allerdings nur bedingt zur Verfügung, dafür werden dann doch wir als Pflegedienst hinzu gezogen.
     
  5. ivorino

    ivorino Newbie

    Registriert seit:
    13.10.2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde nur Pflegedienste empfehlen, von Pflegekräften die 24-Stunden-Pflege anbieten halte ich nichts.

    Das ist auch keine 100-prozentig saubere Geschichte mit Billig-Kräften aus dem Ausland.
     
  6. Argilwarda

    Argilwarda Newbie

    Registriert seit:
    12.05.2016
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    KS
    Ort:
    SH
    Akt. Einsatzbereich:
    amb. Pflege
    auch wenn dieser Thread schon älter ist, dazu muss ich kurz mal meine Erfahrungen mitteilen:

    Wir betreuen mehrere Kunden, bei denen poln. Kräfte vor Ort sind. Eigentlich alle übernehmen die volle Pflege, wir sind für Behandlungspflege bzw. einmal Hilfe beim Transfer vor Ort.
    Auf mir bekannte 6 Kräfte sind 2 davon ok, 2 naja kann man machen und die andren beiden gehen garnicht.
    Es scheitert meist schon an der Kommunikation, weil die Polinnen gar nicht verstehen, was die Patienten für Beschwerden äußern oder wenn wir sie schulen bei z.B. aktuellem Fall Ferse frei lagern wg Dekubitus. "ja, nein, Probleme" sind so meine Lieblingswörter, was die Polinnen oft können.
    Neben Fahrlässigkeit (wodurch es zum Sturz kam), "grob" sein (Patienten rufen aua und div. blauer Flecken), Intimpflege von hinten nach vorne, Alkoholprobeme bei der poln. Kraft, könnt ich noch weitere Dinge aufzählen.
    Aber ich muss auch die 2 obnn genannten "guten" loben! Sie könnten sicherlich mit entsprechenden Deutschkenntnissen als PH im Dtl. arbeiten, und Respekt, 24h bei manchen Kunden möcht ich auch nicht sein! ;)
     
  7. Robby

    Robby Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    02.10.2007
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pflegefachkraft
    Ort:
    Karlsruhe
    Akt. Einsatzbereich:
    Ambulante Pflege
    Ja, um den oder die Kundin ein oder zweimal wöchentlich zu baden oder zu duschen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Pflege Polen Forum Datum
News Neue Statistik: Die meisten Pflegekräfte kommen aus Polen Pressebereich 06.08.2015
News Die meisten ausländischen Pflegekräfte kommen aus Polen Pressebereich 21.07.2015
Pflegekrafte aus Polen Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 20.11.2013
Wie sieht die Krankenpflege-/Altenpflege-Ausbildung in Russland, Polen und Türkei aus? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 08.01.2011
Raus aus der Pflege: Morgen Vorstellungsgespräch. Hätte ne Frage! Talk, Talk, Talk Heute um 18:43 Uhr

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.