2 Zusagen in München - aber wohin?

Dieses Thema im Forum "Adressen, Vergütung, Sonstiges" wurde erstellt von nassim89, 09.12.2015.

  1. nassim89

    nassim89 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    München
    Hallo,

    Ich habe jetzt 2 Zusagen für die Ausbildung bekommen.

    1. Maria Regina in München
    2. BFS LMU Uni München

    Ich tendiere eher zu Maria Regina.

    Was meint ihr?

    Und noch was: Wo stehen denn die Vergütungen? Ich habe nichts davon gelesen und auch nicht nachgefragt weil ich denke, dass es unangebracht ist.

    Danke
     
  2. FluffyUnipony

    FluffyUnipony Newbie

    Registriert seit:
    09.08.2015
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    2
    Ich war zum Bewerbungsgespräch in der Maria Regina und ein Freund von mir hat sich für das duale Studium dort entschieden.
    Das Ding an der Schule ist, dass sie ja extrem katholisch sind, da musst du schauen, wie dir das taugt ;)
    Sie sind aber sehr bekannt für ihre guten Schüler und ein Geheimtipp hab ich mir sagen lassen :')
    Sie haben relativ wenig Schüler mit entsprechend viel Budget für diese, davon kannst du sicher profitieren !

    Am Uniklinikum gab es dieses Jahr drei Klassen. Für das erste Jahr allerdings ! Mir persönlich wäre es dort zu unpersönlich da es ja ein recht großes Krankenhaus ist. Außerdem ist das Krankenhaus selbst ja recht "nüchtern" und anonym. Aber auch diese Schule soll sehr gut sein! :-)

    Das waren meine Eindrücke.
    Du hast mit jeder von den beiden auf jeden Fall einen Gewinn!
    Glückwunsch dazu ;)
     
  3. FluffyUnipony

    FluffyUnipony Newbie

    Registriert seit:
    09.08.2015
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    2
    Wegen den Vergütungen sind die glaub ich wie alle anderen auch um die 1000 brutto im ersten Jahr. :-)
     
  4. nassim89

    nassim89 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    München
    Hey Fluffy,

    Danke.

    Also das mit dem Katholisch habe ich im Vorstellungsgespräch sehr lange diskutiert.

    Ich habe im Formular "Atheist" geschrieben und wurde direkt darauf angesprochen. Ich war halt ehrlich und habe gesagt, dass ich auch ein guter Mensch sein kann, wenn ich nicht an Gott glaube. Dann sagten Sie, dass es auch kein Problem ist, nur wenn man vorher Christ war und von der Kirche ausgetreten ist, wäre es ein Problem.

    Das Klinikum finde ich auch gut, aber da war mir es irgenwie unangenehm. Maria Regina, wie du schon sagst, dort gibt es nur eine Klasse und ich mag es so, wenn man dann auch jeden ein bisschen kennt und eng zusammen arbeitet. Hab mich jetzt für Maria Regina entschieden.

    Was meinst du mit viel Budget?

    Also ich habe doch was gefunden. Man bekommt 975 Euro im ersten Jahr. Finde ich auch toll. Hat dein Freund schon eine Zusage bekommen?
     
  5. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Das ist ja schon fast ein neues Thema wert. Was für ein schwachsinnige Aussage...

    (Also deines Gegenübers...)
     
  6. Tante Doll

    Tante Doll Stammgast

    Registriert seit:
    21.02.2015
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    95
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger
    Ort:
    Norwegen
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie
    hab gerade das gleiche gedacht wie Maniac... schon krass! Aber auch das ist eine realtät, die uns in unserem beruf immer wieder begegnet.
     
  7. FluffyUnipony

    FluffyUnipony Newbie

    Registriert seit:
    09.08.2015
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    2
    Also das hatten die mir auch gesagt, dass man nicht aus der Kirche austreten soll.
    Budget in dem Sinne, dass die durch die wenigen Schüler pro Schüler einfach mehr Geld ausgeben können (hab ich aus sicherer Quelle ;) ).

    Ja, er hat eine Zusage bekommen! :-)
    Gut dann alles Gute! :D
    Bin nämlich auch in Dachau in einer recht familiären Schule und es ist echt schön da. :-)
     
  8. Fena

    Fena Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    22.12.2012
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegeschülerin (ab dem 1.10.14)
    kann man sofern man ausgetreten ist nicht damit kontern, dass das der wille der eltern war? ich glaube auch nicht an gott, die kirche sieht mich erst recht nie aber meine eltern z.b. haben das damals einfach so entschieden und zur kommunion wurde mittels geschenken überredet bzw. es hieß auch ich muss hin. so ein quatsch echt und nu darf ich nicht austreten wegen sowas.
     
  9. nassim89

    nassim89 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    München
    Aso ok.

    Aber die Vergütung ist 975 Euro - ist das richtig oder irre ich mich?
     
  10. nassim89

    nassim89 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    München
    Ja und Caritas lehnt Homosexuelle ab (falls man in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft ist) und das soll Nächstenliebe heissen...
     
  11. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Warum willst Du bei solchen Vorbehalten der katholischen Kirche gegenüber in einem katholischen Haus lernen?

    Ich empfinde auch nicht alle Verhaltensweisen dieser Gemeinschaft als positiv, aber ich wähle bzw. wählte dann eben auch mein Arbeitgeber entsprechend. Wenn ich dessen Werte und Leitbild nicht mittragen kann, bin ich meines Erachtens dort fehl am Platze.

    Das bedeutet natürlich nicht, dass die Ausbildung fachlich und pädagogisch schlecht ist, das sind zwei verschiedene Paar Schuhe.
     
  12. nassim89

    nassim89 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    München
    Claudia,

    Die Schulleiterin und das Selretariat waren sehr nett und haben nur gesagt,was manche Träger dazu sagen.

    Sie haben das auch gesagt. Sie haben kein Problem damit,aber andere wie Caritas. Das heisst,dass dort wo ich jetzt angenommen wurde,das gehenteil herrscht als wie bei Caritas.

    Maria Regina ist sehr gut. Auch wenn Träger die B S sind,haben sie nicht dagegen,dass ich Atheist bin. Sie habem mich darauf angesprochen,weil ich gesagt habe,dass ich noch auf eine Antwort von Caritas warte dann habem die gesagt,dass ich das vergessen kann. Weil caritas sowas wie homosexualität ablehnt...
     
  13. Kalimera

    Kalimera Poweruser

    Registriert seit:
    13.12.2010
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    Pflege
    Bitte keine Verallgemeinerungen. Die Caritas ist der Wohlfahrtsverband der katholischen Kirche analog zur Diakonie der evangelischen Kirche. Entsprechend haben beide ihre Grundsätze, je nach Religionszugehörigkeit. Und es ist stark regionsabhängig inwieweit die jeweilige Glaubensrichtung ihre Grundsätze in ihren Einrichtungen auslebt. Ich habe, außer in der Ausbildung, ausschließlich in katholisch konfessionellen Krankenhäusern gearbeitet. In allen Einrichtungen arbeiteten homosexuelle Menschen, ob nun in eingetragenen Lebenspartnerschaften oder nicht.
    Allerdings frage ich mich, wieso jemand deswegen abgelehnt werden kann, weil in einem Vorstellungsgespräch doch wohl kaum die sexuelle Ausrichtung besprochen wird.
     
  14. nassim89

    nassim89 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    München
    Kalimera.

    Im Lebenslauf schreibt man anstatt Verheiratet "Verpartnert" oder "in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft".

    Aber ich verallgemeine nichts. Ich respektiere es ,wenn die Caritas es so sieht,obwohl ich anderer Meinung bin.
    Ich wurde auch angenommen,jedoch nicht bei der Caritas. Obwohl auch Kirchenträger..
     
  15. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Na ja, es gibt so eine Sache namens Probezeit (und lange danach übrigens auch schon Kündigungen von Mitarbeitern, die nach ihrer Scheidung einen neuen Partner geheiratet haben).

    Mir ist durchaus bewusst, dass nicht alle Mitarbeiter und wohl auch nicht alle Leitungskräfte persönlich diese Grundsätze mittragen. Aber die kirchlichen Arbeitgeber sind in diesen Punkten ausdrücklich vom Antidiskriminierungsgesetz ausgeschlossen, und das sollte einem bewusst sein, ehe ich mich für einen solchen AG entscheide.
     
  16. Fena

    Fena Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    22.12.2012
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegeschülerin (ab dem 1.10.14)
    @nassim: warum schreibst du sowas überhaupt in den lebenslauf? im endeffekt geht die arbeitgeber der beziehungsstatus rein gar nichts an, und daher muss es auch nicht im lebenslauf mit drin stehen
     
  17. nassim89

    nassim89 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    München
    Fena@ ja weil ich blöd bin hhhh . Naja egal. Caritas hat nicht auf meine Bewerbung reagiert. Halb so wild. Hab 2 Zusagen erhalten und habe mich für eine Entschieden,welche sogar auch einen christlichen Träger hat. Jedoch haben Sie mich genommen und sehr herzlich sogar.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Zusagen München aber Forum Datum
Brauche Entscheidungshilfe für Stellenauswahl (2 Zusagen)! Talk, Talk, Talk 31.01.2016
Drei Zusagen: OWL (Bielefeld, Paderborn, Gütersloh) - wo gibt es die beste Ausbildung? Adressen, Vergütung, Sonstiges 20.02.2014
2 Zusagen - aber wo annehmen? Adressen, Vergütung, Sonstiges 20.01.2012
Zusagen... Adressen, Vergütung, Sonstiges 31.10.2011
Welches Ausbildungsplatz-Angebot zusagen? Adressen, Vergütung, Sonstiges 15.05.2010

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.