2 Unkooperative Mitarbeiter

Dieses Thema im Forum "Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause" wurde erstellt von krankenschwesterjana, 21.12.2010.

  1. krankenschwesterjana

    krankenschwesterjana Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Was tun?
    -Beschwerden von Pat. und Angehörigen das diese nicht gewaschen werden
    -Zeitbetrug (Medifox Programm)-angeklickt im Gerät aber nicht hingegangen
    -keine Lust

    Wir haben Gespräche geführt, aber diese kommen nicht an! Vorwarnungen erteilt zum Vorgesetzten zu gehen,eine der beiden war schon dort.

    Da kann man doch verzweifeln, wenn man solche MA hat.

    Was sagt ihr dazu?
     
  2. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.803
    Zustimmungen:
    376
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Zeitbetrug ist ganz klar ein Anlass für eine Abmahnung. Da Gespräche nicht fruchten, scheint diese am Platz zu sein. Vielleicht merken sie's dann?
     
  3. Mila

    Mila Gast

    ich schließe mich Claudia an
     
  4. olynthchen

    olynthchen Stammgast

    Registriert seit:
    09.11.2010
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    HALLO,

    wie kommt es, daß sich Deine Kollegen so aufführen können?
    Warum gibt es keine Konsequenzen, wenn eine schon bei eurem Vorgesetzten war?
    Da sollte garnicht lange gebastelt werden, sie müssen die Konsequenzen tragen, denn die Unzufriedenheit eurer Pat. bekommt doch auch ihr zu spüren, die sich Mühe geben und alles richtig machen.
    LG olynthchen
     
  5. the fatalist

    the fatalist Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    15.07.2010
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    1
    Eventuell sollte man auch die Ursachen des Verhaltens herausfinden. Da es gleich zwei Mitarbeiter betrifft, könnte der Verdacht nahe liegen, das irgendetwas im Unternehmen schieflaufen könnte.
     
  6. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.864
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Norddeutschland
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Erstmal zur Klärung:

    Du bist der direkte Vorgesetzte der beiden? Also die Leitung?

    Und du hast gespräche mit ihnen geführt. Dokumentiert/protokolliert? Hast du sie unterschreiben lassen? Mit Hinweis, dass diese in die Personalakte gelangen?

    Der eine war bei deinem Chef? Was ist aus diesem Gespräch hervor gegangen?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Unkooperative Mitarbeiter Forum Datum
Job-Angebot Medizinische/-r Mitarbeiter/-in Vollzeit / Teilzeit in Nürnberg gesucht Stellenangebote 31.05.2017
Einarbeitung von ausländischen Mitarbeitern Arbeiten in Deutschland/Österreich/Schweiz als ausländischer Bürger 05.05.2017
News Migranten: Herausforderungen für Reha-Mitarbeiter steigen Pressebereich 24.04.2017
Eine Frage zur MAV ( Mitarbeitervertretung) Gesetze und Rechtsfragen in der Altenpflege 13.04.2017
Job-Angebot Außendienstmitarbeiter im Bereich Beatmung (m/w) Stellenangebote 26.01.2017

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.