2-Schicht-System/12-Stunden-Schicht

Dieses Thema im Forum "Diskussionen zur Berufspolitik" wurde erstellt von lieba, 10.07.2012.

  1. lieba

    lieba Newbie

    Registriert seit:
    13.02.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    PNE, Aufnahmestation
    Funktion:
    stellv. Stationsleitung
    Hallo
    ich habe einige Frage zu den oben genannten Titel und habe leider nichts gefunden in anderen Foren:

    wir arbeiten noch im 3-Schich-System aber bald soll das 2-Schicht-System kommen, anscheinend beschlossene Sache, nur die MAV wehrt sich noch.
    Ich muss sagen ich stehe diesen System sehr kritisch gegenüber und sehe nur den Vorteil das ich in der Woche 3-4 Tage frei habe. Ansonsten stelle ich es mir sehr anstrengend (ist ja eine 8std schicht schon meist anstrengend) vor und das ich, in den 3 oder 4 Tagen an denen ich arbeite, sehr isoliert bin.
    Meine Mitarbeiter sagen jetzt schon, wenn das kommt, dann kündige ich.

    Würde gerne mehr über die Vor- und Nachteile erfahren.
    Arbeitet schon jemand nach diesen System und wie sind die Erfahrungen?
    Muss ich den Änderungsvertrag, der ja kommen wird, unterschreiben?
    Provokativ: Ist mit diesem Schichtsystem dem Pflegenotstand geholfen?

    Würde mich über viele Antworten freuen!

    LG Lieba
     
  2. kleiner-Schussel

    kleiner-Schussel Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    19.11.2007
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Hallo! In welchem Bereich arbeitest du? Pflegeheim, Krankenhaus?
    Wie wird dieser Wechsel begründet?
     
  3. lieba

    lieba Newbie

    Registriert seit:
    13.02.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    PNE, Aufnahmestation
    Funktion:
    stellv. Stationsleitung
    Hallo,

    ich arbeite im Krankenhaus, internistische Station, 32 Betten, Stellenschlüssel 13PP.
    Die Begründung hierfür liegt noch nicht vor, zumindest für uns Pflegenden, diese werden wir erst erfahren wenn es soweit ist.
     
  4. Hypokrates

    Hypokrates Gesperrt

    Registriert seit:
    21.06.2012
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Woher wissen Deine Kollegen, dass Du bei Einführung des Systems kündigen möchtest?

     
  5. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Was sagt die Gewerbeaufsicht dazu? Diese Schichten sind in der Regel nur kurzzeitig im absoluten Ausnahmefall bzw. Katastrophenfall zulässig. Das Gewerbeaufsichtsamt muss dem zustimmen.
     
  6. lieba

    lieba Newbie

    Registriert seit:
    13.02.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    PNE, Aufnahmestation
    Funktion:
    stellv. Stationsleitung
    nicht ich kündige sondern meine Kollegen wollen kündigen, wenn das durchgeht.
     
  7. lieba

    lieba Newbie

    Registriert seit:
    13.02.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    PNE, Aufnahmestation
    Funktion:
    stellv. Stationsleitung
    es soll ja niocht kurzfristig auf 12stunden rauslaufen sondern für immer und ewig;)
    die wollen ja das wir einen änderungsvertrag unterschreiben
     
  8. Hypokrates

    Hypokrates Gesperrt

    Registriert seit:
    21.06.2012
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ach--ich doof--ja jetzt ist klar..
     
  9. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Deshalb ja meine Frage, ob das die Gewerbeaufsicht erlaubt.
     
  10. lieba

    lieba Newbie

    Registriert seit:
    13.02.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    PNE, Aufnahmestation
    Funktion:
    stellv. Stationsleitung
    Gute Frage!
    Wir werden ja nicht anständig informiert.
    Aber ich denke schon, das die Gewerbeaufsicht da mitspielt, aus welchen Gründen auch immer, da ja schon einiges durchsickert bei uns.Sonst würden sie ja noch nicht davon sprechen.
     
  11. Sosylos

    Sosylos Stammgast

    Registriert seit:
    09.02.2010
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    2
    Die maximal zulässige Arbeitszeit pro Tag liegt bei 10 Stunden in D. Die langen Schichtzeiten im RD oder in der 1:1-Intesivpflege zuhause kann nur gemacht werden, weil es dort sogenannte Arbeitsbereitschaft gibt. Dh, du kannst nichts machen, wenn gerade nichts zutun gibt. Diese Zeiten müssen bei einer 48h-Woche bei 3h pro Tag liegen, und bei einer 45h-Woche bei 2h pro Tag.
    Ich glaube nicht, daß in einem KH solche Arbeitsbereitschaftszeiten sich durchsetzen können.
     
  12. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Meines Wissens nach kannst du solche Arbeitsmodelle per Arbeitsvertrag festlegen... nur kannst damit net die maximale Wochenstundenanzahl aushebeln. Mich verwundert eine solche Idee sehr. man geht ja eher dazu über, die Schichten zu kürzen und damit mehr Arbeitstage pro Monat zu erreichen. Begründet wird das in der Regel mit den Arbeitsspitzen und den zeiten, wo eher weniger Leute gebraucht werden. Konstant eine hohe Anzahl von Oflegekräften vorzuhalten ohne das diese auch alle beschäftigt sind, ist ökonomisch wenig sinnvoll. Von daher- erst mal abwarten. Vielleicht ist es nur eine Sommerente, die da durchs haus flattert.

    Wenn net, müsste eigentlich ein neuer Arbeitsvertrag her. Wenn gleichzeitig mit einem Arbeitszeitkontingent gearbeitet wird, würde ich auch umgehend das Weite suchen. Hier ist es dem AG dann nämlich wieder möglich, die Stundenanzahl zu sammeln. Das dürfte keiner wollen.

    Btw.- wenn ich mich recht erinnere, arbeiten unsere österreichsichen Kollegen wohl öfter in diesem Schichtsystem. Die können sich sagen, worauf man achten sollte.

    Elisabeth
     
  13. lieba

    lieba Newbie

    Registriert seit:
    13.02.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    PNE, Aufnahmestation
    Funktion:
    stellv. Stationsleitung
    Hallo Elisabeth
    Wie ist der 2. Abschnitt mit den Arbeitszeitkontingent gemeint?
     
  14. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Hast du ein Arbeitszeitkontingent kann es dir passieren, dass du ev. doch zu Überstunden herangezogen wirst.

    Elisabeth
     
  15. lieba

    lieba Newbie

    Registriert seit:
    13.02.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    PNE, Aufnahmestation
    Funktion:
    stellv. Stationsleitung
    sprich wenn ich im Minus bin?
     
  16. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Die Gewerbeaufsicht ist eigentlich recht streng und genehmigt nicht aus "Jux und Dollerei" 12 Stundenschichten.
    Wieviel Pause ist darin enthalten? Sind etwa in den 12 Stunden einige Stunden Bereitschaftsdienst oder 2 Stunden Pause eingeplant? Dann wäre zwar die Anwesenheit 12 Stunden aber die Dienstzeit würde sich wieder entsprechend verkürzen.

    Dass deine KollegInnen dies nicht mitmachen werden kann ich verstehen, auch ich würde mich von dem AG verabschieden, da es genug gute Angebote auf dem Arbeitsmarkt gibt.
     
  17. lieba

    lieba Newbie

    Registriert seit:
    13.02.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    PNE, Aufnahmestation
    Funktion:
    stellv. Stationsleitung
    habe am Donnerstag noch ein Gespräch mit meiner Vorgesetzten und darin werde ich dies anspreschen.
    Mal schauen wie sie dazu steht, bzw wieviele Informationen ich dann erhalte.

    Halte euch auf den laufenden

    lg lieba
     
  18. Mantra

    Mantra Newbie

    Registriert seit:
    04.07.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Psychiatrische Krankenpflege 1.10.2011
    Ort:
    Salzburg
    Also wir in Österreich haben 12er Schichten und finde das gut da brauche ich bei einer 40Wochenstunde nicht so oft auf Station gehen als bei 8Stunden Schichten da musst du 5mal in der Woche zur Arbeit!! Weniger fahren in der Woche weniger Fahrtkosten und du hast den Patienten von Morgens bis Abends bis zur Übergabe nur von einer Bezugspflegeperson gepflegt!! Mehr Freizeit !!
     
  19. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Nur dass das deutsche Arbeitszeitgesetz die 12-Stunden-Schichten eben nur in Ausnahmefällen gestattet. Ob man sie gut findet oder nicht ist ja ziemlich egal, wenn sie nicht erlaubt sind.
     
  20. Claudia B.

    Claudia B. Poweruser

    Registriert seit:
    26.07.2011
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    1
    Hallo, ich habe das dazu gefunden,
    http://www.gesundearbeit.at/gesundearbeit/ContentServer?pagename=Netzwerke/Index&nw=gesundearbeit&L0=09f4097c90ebcea3e938110a15ea960b&L1=85b7c9bfeec302cdf4c6f613de5904df&L2=6d3637717e80591c66
    3b27b0ee5bb01c&L3=f93da198ed9c0d67b80b3b8438088cea&L4=c7b0accee87293717fad78f2f9135d3b
    &

    http://www.arbeitszeitberatung.de/06_publikationen/pdf/pub97.pdf

    Das würde die Zeit zeigen. Fakt, der Pflegenotstand verändert sich und wir veralten.
    Ich denke, eine Kombination von beiden könnte sich durchsetzen. Sobald jemand Kinder hat oder zu pflegende Angehörige, sprich die Familienlebenssituation sich verändert, ist es Organisatorisch schwierig 12 Stunden-Dienst zu leisten.
    Das "Pflege"arbeits"zeit"gesetz gibt es meines Wissens nicht, unsere Arbeitszeiten sind sehr flexibel. Das hat Vor- aber auch Nachteile.
    Übrigens ist man(n)/frau 10 Stunden und 45 Minuten anwesend, weil 45 Minuten Pause zu nehmen ist.

    LG
    Claudia
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Schicht System Stunden Forum Datum
Abnehmen im Kreise des 3-Schichtsystems: wer kann gute Methoden empfehlen? Talk, Talk, Talk 30.01.2013
Erfahrene Krankenschwester sucht Job ohne Schichtsystem in Berlin! Stellengesuche 15.10.2011
3-Schicht-System - Warum?! Bin genervt! Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 15.11.2009
Schichtsystem Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 15.09.2005
Raus aus dem Schichtdienst Talk, Talk, Talk 06.10.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.