1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zusammenlegung der Ausbildung in der Alten- und Krankenpflege?!

Dieses Thema im Forum "Ausbildung in der Altenpflege und Altenpflegehilfe" wurde erstellt von Inti38, 19.11.2011.

  1. Inti38

    Inti38 Senior-Mitglied

    Registriert:
    24.04.2009
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    FKS Intensiv/ Anästhesie; Wundexperte ICW
    Akt. Einsatzbereich:
    FKS Intensivstation Uniklinik chir. / zusätzlich Arbeitnehmerüberlassung alle Bereiche
    Funktion:
    Praxisanleitung
    Hallo
    ist jemandem bekannt ob das tatsächlich gemacht werden soll und wenn ja wie die Inhalte verteilt werden sollen? Bei uns in BW geistert ein Gerücht es wäre möglich nach der dreijährigen Altenpflegeausbildung ein Jahr in der Krankenpflege dranzuhängen und dan die GUK zusätzlich zu erlangen, natürlich mit Examen. Der andere Weg sollte sein dass 2 Jahre zusammen gelernt wird (Grundlagen) und im dritten Jahr die Speziallisierung erfolg, in die ein oder andere Richtung. Gibts das schon irgendwo? Erfahrungswerte? DANKE und Grüße
    Inti 38
     
  2. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert:
    04.09.2004
    Beiträge:
    9.489
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Das erste Gerücht ist keines, sondern der §6 des Krankenpflegegesetzes. Der gilt allerdings nicht nur für die Altenpflege.

    Der zweite Weg wird in den Bereichen Krankenpflege - Kinderkrankenpflege schon seit Jahren an vielen Schulen praktiziert. Und die generalisierte Ausbildung gibt es vielerorts als Modellversuche.

    Benutz mal die Suchfunktion mit "generalisierte" oder "integrative Ausbildung", da findest Du etliches.
     

Diese Seite empfehlen