1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Unterschied zwischen Gangrän und Nekrose

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von Liberty, 08.03.2008.

  1. Liberty

    Liberty Senior-Mitglied

    Registriert:
    09.03.2005
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    Onkologie, Gastroenterologie
    Kann mir jemand den Unterschied zwischen einer Nekrose und einem Gangrän erklären. Ist ja beides abgestorbenes Gewebe durch Ischämie, oder? Irgendwie kann ich da nix finden und bin überfragt!! :knockin:

    Oder ich steh auf dem Schlauch!! :gruebel:

    Dankeschön schonmal!!
     
  2. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.279
    Zustimmungen:
    6
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Kurz und knapp würde ich sagen: Ein Gangrän ist eine zerfallende, sich zersetzende Nekrose, mit der entsprechenden Veränderung der Konsistenz und Farbe...

    (Edit: Das war meine Definition, keine Garantie auf Korrektheit!)

    Edit, the 2nd:

    Das ROChe Lexikon sagt
     
  3. Liberty

    Liberty Senior-Mitglied

    Registriert:
    09.03.2005
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    Onkologie, Gastroenterologie
    Also ist es eigentlich das selbe. Hab schon überlegt ob das Gangrän noch bischen durchblutet ist, und wenns ganz "tot" ist, ist es eine Nekrose?
    Boah ist das verwirrend!!!! Dankeschön für die Definition. :wink1:
     
  4. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.040
    Zustimmungen:
    13
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
  5. Liberty

    Liberty Senior-Mitglied

    Registriert:
    09.03.2005
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    Onkologie, Gastroenterologie
    Also wer erfindet denn sowas??? Da konnten sich wohl zwei nicht einigen und dann wurde es halt ne Nekrose oder ein Gangrän. :streit: Gut find ich wenn im Lexikon steht Gangrän = (siehe Nekrose) oder umgekehrt.

    Vielen lieben Dank!
     
  6. Sonnen Rosi

    Sonnen Rosi Newbie

    Registriert:
    08.10.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinäre Intensivstation
    Funktion:
    NIV
    Hallo!

    Die Gangrän ist eine Nerkroseform.

    Def. Nekrose:
    Morphologische Veränderungen durch Absterben von Zellen oder Zellverbänden im lebenden Organismus

    Nekrose teilt sich in 2 Gruppen

    > Koagulationsnekrose
    gekennzeichnet durch Koagulation (Gerinnung, Ausflockung)der Zellproteine.
    entstehen in z.B.: eiweißreichen Geweben (Herz, Niere, Milz)

    Sonderform der Koaguationsnekrose ist die Gangrän
    unterteilt sich nochmal in trockenes Gangrän und feuchtes Gangän

    > Kolliquationsnekrosen
    gekennzeichnet durch Verflüssigung des abgestorbenen Gewebes
    entstehen in z.B.: eiweißarmen fettreichen Gewebe (Gehirn)


    Liebe Grüße
     

Diese Seite empfehlen