1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pflegeplanung nach neuestem MDK-Standard

Dieses Thema im Forum "Pflegeplanung, Pflegevisite und Dokumentation in der Pflege" wurde erstellt von Thunfisch, 04.09.2006.

  1. Thunfisch

    Thunfisch Newbie

    Registriert:
    04.09.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin wirklich verzweifelt. Ich schreibe eine Pflegeplanung mit einem Pflegeplanungsprogramm. Und meine PDL hat nur etwas zu meckern...... Dies sei nicht nach neuestem MDK Standard.
    Die Ziele sollen nachvollziehbar sein un alle ATL´s sollen jetzt zusammengefasst werden!

    Habt ihr Erfahrung?
    Könntet Ihr mir helfen?

    Danke Thunfisch
     
  2. Windelschwinger

    Windelschwinger Senior-Mitglied

    Registriert:
    04.03.2005
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Hallo welches Programm für die Pflegeplanung habt ihr?

    In den MDK Richtlinien hat sich hierzu nicht geändert, lediglich
    geht der Focus bei Prüfungen des MDK Richtung Ergebnisqualität -
    Sprich Ziele in der Pflegeplanung und die Evaluierung ist wichtig.

    mfg

    Hotte
     
  3. sr.lilly

    sr.lilly Newbie

    Registriert:
    09.01.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Thunfisch!
    Wichtig bei jeder Pflegeplanung ist, das jeder der sie liest nachvollziehen kann. D.H. Wenn du zum ersten mal mit der Kurve zu einem neuen Pat. gehst und dir die Pflegep... durchliest weißt du wie du ihn von Kopf bis Fuß, mob. ...zu versorgen hast. So wie du Pat. versorgst schreibst du es auch. Wenn Pat. kei Problem hat brauchst du nur Ressource zuschreiben. Gruß Sr. lilly
     
  4. Spritze

    Spritze Senior-Mitglied

    Registriert:
    11.11.2005
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege, Kurzzeitpflege
    Halo,
    unsere Pflegeplanungen sind sehr umfangreich und seeeehr ausführlich. Ich schreibe wirklich jede spezielle Kleinigkeit auf, inkl. aller Risiken, Probleme, Ressourcen, Maßnahme (genau mit Uhrzeit geplant, wer, was, wie, wo machen soll) und Zielen (welche genau formuliert sind und nachvollziehbar sind).
    Gott sei Dank war der MDK sehr zufrieden und hatte nichts zu "meckern" :mrgreen:

    Schöne Grüße
    Spritze
     

Diese Seite empfehlen