• Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
    Ergebnis 1 bis 10 von 19

    Thema: Weihnachtsgeld, trotz Kündigung?

    1. #1
      Newbie Avatar von AimP
      Registriert seit
      30.11.2010
      Beiträge
      3
      Aufenthaltsland
      Deutschland

      Standard Weihnachtsgeld, trotz Kündigung?

      Guten Tag zusammen,

      hab leider kein Thread im Forum gefunden, der mir Klarheit über mein derzeitiges Problem mit dem Weihnachtsgeld gibt, von daher stelle ich das Problem einfach mal hier rein und hoffe drauf, das mir einer von euch schlauen Köpfen weiterhelfen kann

      Ich hab zum Oktober 2009 meine Ausbildung beendet und bin übernommen worden. Es handelt sich dabei um ein kath. Haus, indem die Richtlinien der AVR gelten.
      Mitte Oktober 2010 habe ich selber gekündigt, die Kündigung ist wirksam zum 31.12.2010.
      Das heißt ich habe ja das ganze Jahr 2010 gearbeitet bei dem gleichen Krankenhaus.
      Ist das laut AVR dann okay mit dem Weihnachtsgeld, oder ist es wirklich so, das einem das Weihnachtsgeld nur zusteht, wenn man zum 31.03. des Folgejahres kündigt?

      Wäre sehr dankbar dafür, wenn einer von euch sein wissen mit mir teilen kann und mich da mal aufklärt

      Wenn noch irgendwelche Infos von mir gebraucht werden, um die Antwort zu dieser Frage zu bekommen, dann immer raus damit.

      Lieben Gruß und Schönen tag noch

    2.    Sponsored Links



       
    3. #2
      Bereichs-Moderation Avatar von -Claudia-
      Registriert seit
      04.09.2004
      Beiträge
      9.193
      Aufenthaltsland
      Deutschland
      Beruf
      Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
      Aktueller Einsatzbereich
      Palliativstation, Bildungszentrum

      Standard AW: Weihnachtsgeld, trotz Kündigung?

      Wo wirst Du ab ersten Januar angestellt sein? In einem Betrieb, der nach AVR zahlt, oder nicht?

    4. #3
      sigjun
      Gast Avatar von sigjun

      Standard AW: Weihnachtsgeld, trotz Kündigung?

      Wenn Dein nachfolgender Betrieb nach den AVR vergütet bekommst Du Weihnachtsgeld anteilig, vom alten und neuen Betrieb.
      Wenn nicht, erhälst Du kein Weihnachtsgeld.

    5. #4
      Newbie Avatar von AimP
      Registriert seit
      30.11.2010
      Beiträge
      3
      Aufenthaltsland
      Deutschland

      Standard AW: Weihnachtsgeld, trotz Kündigung?

      das steht noch in den Sternen...
      das heisst also, wenn ich in nen Betrieb komme, der nach AVR zahlt, bekomme ich es anteilig und wenn nicht, dann bekomme ich gar nichts? auch wenn die Betriebe an sich nichts miteinander zu tun haben?

      Finde es immer recht bescheiden, erst Geld ausgezahlt zu bekommen, und es dann wieder zurück zu zahlen und diese Bestimmungen, gerade in dem Fall sind ja doch irgendwie sehr konfus...
      Steht das denn irgendwo geschrieben alles, oder habt ihr das aus der Erfahrung raus gesammelt?
      Weil ich selber hab im Internet bei den AVR Richtlinien, nichts dazu gefunden...

    6. #5
      Bereichs-Moderation Avatar von -Claudia-
      Registriert seit
      04.09.2004
      Beiträge
      9.193
      Aufenthaltsland
      Deutschland
      Beruf
      Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
      Aktueller Einsatzbereich
      Palliativstation, Bildungszentrum

      Standard AW: Weihnachtsgeld, trotz Kündigung?

      Zitat Zitat von AimP Beitrag anzeigen
      das steht noch in den Sternen...
      das heisst also, wenn ich in nen Betrieb komme, der nach AVR zahlt, bekomme ich es anteilig und wenn nicht, dann bekomme ich gar nichts? auch wenn die Betriebe an sich nichts miteinander zu tun haben?...
      Genau das heißt es.

      (Off-topic: Warum kündigst Du, bevor Du einen neue Stelle in Aussicht hast? Vom Weihnachtsgeld abgesehen bist Du jetzt drei Monate vom Arbeitslosengeld gesperrt.)

      Zitat Zitat von AimP Beitrag anzeigen
      Finde es immer recht bescheiden, erst Geld ausgezahlt zu bekommen, und es dann wieder zurück zu zahlen und diese Bestimmungen, gerade in dem Fall sind ja doch irgendwie sehr konfus...
      Steht das denn irgendwo geschrieben alles, oder habt ihr das aus der Erfahrung raus gesammelt?
      Weil ich selber hab im Internet bei den AVR Richtlinien, nichts dazu gefunden...
      Bist Du sicher, dass Du Dein Weihnachtsgeld erhalten hast? Als ich in dieser Situation war, landete das Geld gar nicht erst auf meinem Konto. Nebenbei gesagt: Dass man bei Überzahlung das Geld nicht behalten darf, steht sicher auch in Deinem Arbeitsvertrag; wie Du das findest, wird dem AG egal sein.

    7. #6
      Poweruser Avatar von thorstein
      Registriert seit
      14.03.2008
      Beiträge
      429
      Ort
      Bayern
      Aufenthaltsland
      Deutschland
      Beruf
      Altenpfleger
      Aktueller Einsatzbereich
      stationär

      Standard AW: Weihnachtsgeld, trotz Kündigung?

      XIV Weihnachtszuwendung
      (a) Anspruchsvoraussetzungen
      Der Mitarbeiter erhält in jedem Kalenderjahr eine Weihnachtszuwendung, wenn er

      1. am 1. Dezember des laufenden Kalenderjahres im Dienst- oder Ausbildungsverhältnis (Buchst. A bis E der Anlage 7 zu den AVR) steht und
      2. seit dem 1. Oktober ununterbrochen in einem Dienst- oder Ausbildungsverhältnis im Geltungsbereich der AVR oder in einem anderen Tätigkeitsbereich der katholischen Kirche gestanden hat oder
        im laufenden Kalenderjahr insgesamt sechs Monate bei demselben Dienstgeber in einem Dienst- oder Ausbildungsverhältnis gestanden hat oder steht und
      3. nicht in der Zeit vor dem 31. März des folgenden Kalenderjahres aus seinem Verschulden oder auf eigenen Wunsch aus dem am 1. Dezember bestehenden Dienst- oder Ausbildungsverhältnis ausscheidet, es sei denn, dass er im unmittelbaren Anschluß daran in ein Dienst- oder Ausbildungsverhältnis im Geltungsbereich der AVR oder in einem anderen Tätigkeitsbereich der katholischen Kirche eintritt.

      (c) Rückzahlungsverpflichtung
      Hat ein Mitarbeiter die Weihnachtszuwendung nach Absatz a erhalten und scheidet er vor dem 31. März des folgenden Kalenderjahres aus seinem Verschulden oder auf eigenen Wunsch aus, so hat er sie in voller Höhe zurückzuzahlen. Die Pflicht zur Rückzahlung entfällt, wenn

      1. der Mitarbeiter im unmittelbaren Anschluß an sein Dienst- oder Ausbildungsverhältnis in ein Dienst- oder Ausbildungsverhältnis zu einem anderen Dienstgeber im Geltungsbereich der AVR oder in einem anderen Tätigkeitsbereich der katholischen Kirche übertritt oder
      2. der Mitarbeiter aus einem der in Absatz b Ziffer 1 Buchst. d und e genannten Gründe gekündigt oder einen Auflösungsvertrag geschlossen hat oder
      3. der Mitarbeiter aus einem der in Absatz b Ziffer 2 genannten Gründe gekündigt oder einen Auflösungsvertrag geschlossen hat.
      Quelle: AVR Anlage 1

      Aus der Erfahrung gesammelt wäre ein guter Witz. Allerdings sollte es in deiner Einrichtung eine MAV= Mitarbeitervertretung geben. Die besitzen die AVR in Buchform zum Nachlesen, normalerweise sollte auch der eine oder andere in solchen Fragen geschult sein.

    8. #7
      sigjun
      Gast Avatar von sigjun

      Standard AW: Weihnachtsgeld, trotz Kündigung?

      Zitat Zitat von AimP Beitrag anzeigen
      das heisst also, wenn ich in nen Betrieb komme, der nach AVR zahlt, bekomme ich es anteilig und wenn nicht, dann bekomme ich gar nichts?
      So ist es, ein übergangsloser Wechsel von AVR nach AVR bedeutet immer, dass das Weihnachtsgeld anteilig vom jeweiligen AG bezahlt wird, egal ob die etwas miteinander zu tun haben oder nicht.
      Das weiß ich sowohl aus den AVR als auch aus Erfahrung...

    9. #8
      Newbie Avatar von AimP
      Registriert seit
      30.11.2010
      Beiträge
      3
      Aufenthaltsland
      Deutschland

      Standard AW: Weihnachtsgeld, trotz Kündigung?

      naja schade drum, dann heisst es eben das geld abheben und warten bis sie es wieder haben möchten...
      also bekommen hab ich es definitiv, stand zumindest heute so auf meinem kontoauszug..
      und warum kündigt man, bevor man ne neue stelle hat??? diese frage kann man sich selber beantworten, das es sich dann schon um betriebsinterne probleme handeln muss, die nicht die aussicht haben, geändert zu werden innerhalb der nächsten zeit...
      ich danke euch viel vielmals für eure mühe und informationen, sehr nett von euch

      lg

    10. #9
      Newbie Avatar von monika26
      Registriert seit
      23.10.2010
      Beiträge
      16
      Ort
      Oldenburg
      Aufenthaltsland
      Deutschland
      Beruf
      Erzieherin
      Aktueller Einsatzbereich
      Wohnheim Behindertenhilfe

      Standard AW: Weihnachtsgeld, trotz Kündigung?

      Hallo,
      also bei uns, allerdings TvöD, läuft es so.
      Weihnachtsgeld gibt es zum ende des gearbeiteten Jahres, ggf. eben anteilig für die Anzahl der Monate.
      Dennoch bleibt es dann, auch bei Kündigung, im Besitz der Mitarbeiter, der Zeitraum, in dem der Anspruch "erworben" wurde ist ja bereits abgearbeitet.
      Vielleicht mal einen Anwalt für Arbeitsrecht befragen (für solch Kleinkram nimmt mein Anwalt "nur" 20 €) und dann entweder fröhlich ausgeben oder eben zurückgeben. Dann ist klar, woran du bist.
      Ich drück die Daumen für behalten:-)
      Viele Grüße
      Monika

    11. #10
      Administration Avatar von flexi
      Registriert seit
      11.02.2002
      Beiträge
      7.624
      Ort
      Grossraum Hannover
      Aufenthaltsland
      Deutschland
      Beruf
      Krankenpfleger

      Standard AW: Weihnachtsgeld, trotz Kündigung?

      Zitat Zitat von AimP Beitrag anzeigen
      naja schade drum, dann heisst es eben das geld abheben und warten bis sie es wieder haben möchten...
      also bekommen hab ich es definitiv, stand zumindest heute so auf meinem kontoauszug..
      Hm... maßgeblich sollte eher deine Lohnabrechnung sein, denn auf der Dezemberabrechnung wirst du das überzahlte Weihnachtsgeld als Minusbetrag eingerechnet bekommen (siehe auch Rückzahlungsverpflichtung im Zitat ein paar Beiträge weiter oben)
      Liebe Grüße von Flexi

    12.    Sponsored Links



       
    Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

    Ähnliche Themen

    1. AVR Kündigung Weihnachtsgeld
      Von tg_chris im Forum Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz
      Antworten: 2
      Letzter Beitrag: 02.11.2010, 06:18
    2. Weihnachtsgeld?
      Von SistaS im Forum Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz
      Antworten: 15
      Letzter Beitrag: 14.10.2009, 22:08
    3. Weihnachtsgeld
      Von Hivi_Azubi_Exam. im Forum Adressen, Vergütung, Sonstiges
      Antworten: 15
      Letzter Beitrag: 10.10.2009, 08:34
    4. Arbeitsunfähigkeit: Kündigung unwirksam trotz privater Arbeiten am Bau
      Von Ute im Forum Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz
      Antworten: 0
      Letzter Beitrag: 26.11.2004, 23:19

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •