• Seite 2 von 2 ErsteErste 12
    Ergebnis 11 bis 15 von 15

    Thema: Freistellung für Feuerwehr-Lehrgang?

    1. #11
      Newbie Avatar von Dolly!!
      Registriert seit
      26.01.2006
      Beiträge
      8

      Standard AW: Freistellung für Feuerwehr-Lehrgang?

      Was passiert, wenn H. Huber nicht zum Dienst kommt? => Vermutlich das gleiche als wenn er krank wäre oder Urlaub hat, nur mit dem Unterschied dass sein Arbeitgeber das mind. 3 Monate vorher einplanen kann

      Was passiert, wenn Fr. Müller drei Tage nicht in der Behörde ist. => Die Behörde wird ja auch nicht geschlossen wenn sie Urlaub hat. Die Abwesenheit ist mind. 3 Monate vorher bekannt.

      Was passiert, wenn ein Azubi in der Krankenpflegeausbildung mal drei Tage nicht auf Station erscheint, obwohl er geplant ist. => Die Abwesenheit ist mind. 3 Monate vorher bekannt also wird er/sie nicht eingeplant.

      Du kannst also meines Erachtens nur auf den guten Willen deines Ausbildunsgbetriebes hoffen. => Nein, das BayFWG ist hier eindeutig und bei der langen Vorlaufzeit gibt es auch keine "Unabweisbaren betrieblichen Gründe" die dagegen sprechen würden. Allerdings wird es bei uns durchaus positiv gesehen wenn sich die Leute ehrenamtlich engagieren und auch soweit immer möglich (sprich: lange genug vorher bekannt) bei der Dienstplangestaltung berücksichtigt.

      Fordern wirst du die Freitstellung nicht können. => Rechtlich könnte ich das sehr wohl. Aber ich würde es nicht "mit Gewalt" durchsetzen, zumindest nicht solange ich in der Ausbildung bin.

      Hinzu kommt, dass du dich in der Ausbildung befindest und hier deine Prioritäten zu suchen hast. => Das dürfte bei 3 Tagen ja kaum das entscheidende Argument sein. Unsere Vertreter der Gewerkschaftsjugend sind regelmäßig unterwegs und fehlen dann ja auch bei der Ausbildung.

    2.    Sponsored Links



       
    3. #12
      Poweruser Avatar von Elisabeth Dinse
      Registriert seit
      29.05.2002
      Beiträge
      17.933
      Aufenthaltsland
      Deutschland
      Beruf
      Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
      Aktueller Einsatzbereich
      Intensivüberwachung

      Standard AW: Freistellung für Feuerwehr-Lehrgang?

      Wenn ich eure Landesgestez richtig interpretiert habe, dann ist die Feuerwehr ein Teil des Katastrophenschutzes- genauso wie das Gesundheitswesen. Die Feuwehr steht also nicht über dem Krankenhaus. Du kannst also nichts per Gesetz erzwingen.

      Du kannst versuchen deine privaten Interessen geltend zu machen, indem du dich formlos an deinen Ausbildungsbetrieb wendest und ihn um Unterstützung bittest. Dabei würde ich tunlichst darauf verzichten mit Gesetzen zu winken, die für dich hier nicht zutreffen. Arbeitgebern und Ausbildunsgbetrieben liegt es fern von vornherein ehrenamtliches Engagement zu unterdrücken. Anders sieht es aus, wenn z.B. die Ausbildung darunter leidet.

      Also mein Tipp: kleiner Weg: Absprache mit Stationsleitung, ggf. Dienst tauschen.
      Großer Weg: geh zu deinem Schulleiter bitte um ein Gespräch und lege ihm deine Gründe dar, warum du zu diesem Termin eine Freistellung brauchst.

      Elisabeth

    4. #13
      Administration Avatar von flexi
      Registriert seit
      11.02.2002
      Beiträge
      7.577
      Ort
      Grossraum Hannover
      Aufenthaltsland
      Deutschland
      Beruf
      Krankenpfleger

      Standard AW: Freistellung für Feuerwehr-Lehrgang?

      Hallo Dolly,

      ich glaub, du verwechselst da ein wenig was...

      Niemand MUSS dich freistellen, ausser im Fall des § 24 BayFWG, und dann auch nur, wenn... "dadurch die Heranzuziehenden nicht erheblich gefährdet werden oder andere wichtige Pflichten verletzen müssen. 2 Für herangezogene Personen gelten die Art. 9 und 10 entsprechend."
      Andere wichtige Pflicht ist u.a. das Nichtverlassen von Personen in hilfloser Lage, zB kranken Menschen (auch die höherwertige) und auch dein Arbeitsvertrag in einem Krankenhaus und entsprechender Garantenstellung.

      Wenn dein Arbeitgeber also nach deiner letzten Einlassung 3 Monate vorher Bescheid weiss, dann plant er für dich 3 arbeitsfreie Tage, an denen du dann diese Veranstaltung besuchen kannst. Das lässt sich sicher per good will ohne weiteres einrichten.
      Stelle einfach einen Antrag bei deinem Arbeitgeber unter Bezug auf lehrgang und deine §§, dann wirst du sehen was passiert.
      Dann kriegst du ggf. einen klagefähigen Bescheid, den du über deinen Feuerwehrverband umsetzen kannst.

      Dein Verweis auf die Jugendvertretung hinkt, weil da nicht das Feuerwehrgesetz gilt, sondern die Personalvertretungsgesetze, die dazu eine etwas andere Regelung vorsehen. Die JAV Tätigkeit ist als Fehlzeit durch höchstrichterlichen Entscheid anerkannt.

      Ansonsten hilft dir bei der Umsetzung deiner Wünsche sicher auch dein Stadt-/Ortsbrandmeister.
      Liebe Grüße von Flexi

    5. #14
      Newbie Avatar von Dolly!!
      Registriert seit
      26.01.2006
      Beiträge
      8

      Standard AW: Freistellung für Feuerwehr-Lehrgang?

      Wenn ich eure Landesgestez richtig interpretiert habe, dann ist die Feuerwehr ein Teil des Katastrophenschutzes- genauso wie das Gesundheitswesen. Die Feuwehr steht also nicht über dem Krankenhaus. => Nicht grundsätzlich. Aber die FW ist auch nicht nur im KatS tätig.

      Du kannst versuchen deine privaten Interessen geltend zu machen, indem du dich formlos an deinen Ausbildungsbetrieb wendest und ihn um Unterstützung bittest. Dabei würde ich tunlichst darauf verzichten mit Gesetzen zu winken, die für dich hier nicht zutreffen. => Warum sollte das BayFWG nicht zutreffend sein? Ich hab noch keine Quelle gesehen, die etwas Gegenteiliges aussagt.

      Arbeitgebern und Ausbildunsgbetrieben liegt es fern von vornherein ehrenamtliches Engagement zu unterdrücken. Anders sieht es aus, wenn z.B. die Ausbildung darunter leidet. => Es handelt sich um 3 Tage, darunter wird die Ausbildung im Gesamten sicher nicht leiden. Und an der ehrenamtlichen Tätigkeit sicher auch nicht. Es handelt sich bei der Tätigkeit als Jugendwartin um eine Größenordnung von 2-3 Abenden und das ist sicher nicht störender als wenn ich regelmäßig zum Kirchenchor oder zum Tanzverein gehen würde.

      Also mein Tipp: kleiner Weg: Absprache mit Stationsleitung, ggf. Dienst tauschen.
      Großer Weg: geh zu deinem Schulleiter bitte um ein Gespräch und lege ihm deine Gründe dar, warum du zu diesem Termin eine Freistellung brauchst.
      => Naja wenn schon dann zu meinem zuständigen Ausbildungsleiter. Und dass ich bei der FW bin, wusste er schon von Anfang an und hat mal gesagt, dass es keinesfalls schaden kann, wenn ein KH auch Leute hat, die Erfahrungen in solchen Bereichen haben. Der ist außerdem selbst bei der Wasserwacht und auch das kollidiert nicht mit den "dienstlichen Interessen".

    6. #15
      Administration Avatar von flexi
      Registriert seit
      11.02.2002
      Beiträge
      7.577
      Ort
      Grossraum Hannover
      Aufenthaltsland
      Deutschland
      Beruf
      Krankenpfleger

      Standard AW: Freistellung für Feuerwehr-Lehrgang?

      So, ich mach diesen Thread jetzt doch dicht, da wir dein Problem hier keinesfalls lösen können.

      Löse es unter Zuhilfenahme deiner Feuerwehrchefs vor Ort mit deinen Chefs, Argumente sind alle hier im Thread schon mehrfach erwähnt worden.

      Ich wünsche dir dabei viel Glück!
      Liebe Grüße von Flexi

    7.    Sponsored Links



       
    Seite 2 von 2 ErsteErste 12

    Ähnliche Themen

    1. Freistellung nach Kündigung
      Von Hypertone_Krise im Forum Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz
      Antworten: 18
      Letzter Beitrag: 18.06.2011, 19:29
    2. Antworten: 0
      Letzter Beitrag: 28.04.2010, 11:38
    3. Erste Hilfe Pflichtkurs - Freistellung von der Arbeit?
      Von stormrider im Forum Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause
      Antworten: 7
      Letzter Beitrag: 26.02.2008, 19:55
    4. Wie bitte geht´s zur Freistellung als Praxisanleiter?
      Von Herbi im Forum Praxisanleiter und Mentoren
      Antworten: 1
      Letzter Beitrag: 24.07.2007, 13:38
    5. Antworten: 0
      Letzter Beitrag: 18.06.2005, 18:19

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •